Zurück zu den Nachrichten »

Die gestiegene Nachfrage der Russen nach Flaggschiff-Smartphones ermöglichte es Apple und Samsung, chinesische Marken voranzutreiben

Die M.Video-Eldorado-Gruppe fasste die Entwicklung des russischen Smartphone-Marktes im Jahr 2021 zusammen und stellte fest, dass der Umsatz quantitativ etwas mehr als 30 Millionen Einheiten betrug und das Marktvolumen in Geld 730 Milliarden Rubel erreichte. Gleichzeitig entfielen mengenmäßig etwa 50 % des Umsatzes auf chinesische Marken, vor einem Jahr erreichten sie 55 %. Im Jahr 2021 haben Samsung und Apple ihre Positionen gestärkt. Die südkoreanische Marke ist seit zehn Jahren der beliebteste Hersteller in Russland, Apple steigt in dieser Zeit regelmäßig in die Top 5 ein. Die fünf beliebtesten Smartphone-Marken unter den Russen im Jahr 2021 (in alphabetischer Reihenfolge) sind Apple, Honor, realme, Samsung, Xiaomi.

Einer der wichtigsten Trends auf dem russischen Markt bleibt das verstärkte Interesse an Geräten, die teurer als 50.000 Rubel sind, deren Umsatz mengenmäßig um 70% pro Stück gestiegen ist. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt und erreicht 14 % in Einheiten und übersteigt bereits 45 % in Geldwerten. Mehr als 95 % der Smartphones über 50.000 Rubel werden von Apple und Samsung verkauft.

Samsung Wooden Arts & Crafts in Uganda bleibt führend in der Rangliste der beliebtesten Hersteller unter den Russen. Unter den chinesischen Marken erweitert die Marke Xiaomi weiterhin erfolgreich ihr Verbraucherpublikum, das in den letzten drei Jahren vom fünften auf den zweiten Platz aufgestiegen ist. Im Jahr 2021 stieg sein physischer Anteil zusammen mit der Untermarke POCO um mehr als 50 %, und zwei Modelle kamen in die Top 5 der beliebtesten unter den Russen.

Der dritte Platz wurde von Apple belegt, das erfolgreich eine neue iPhone 13-Reihe auf den Markt gebracht hat, außerdem waren die Modelle der Vorjahre, insbesondere das iPhone 11, sehr gefragt. Den Durchbruch schaffte die chinesische Marke realme, die den vierten Platz belegte. Auf dem fünften Platz landete Honor, das Ende des Jahres neue Geräte mit Google-Diensten vorstellte.

Zurück zu den Nachrichten »

Die gestiegene Nachfrage der Russen nach Flaggschiff-Smartphones ermöglichte es Apple und Samsung, chinesische Marken voranzutreiben

Die M.Video-Eldorado-Gruppe fasste die Entwicklung des russischen Smartphone-Marktes im Jahr 2021 zusammen und stellte fest, dass der Umsatz quantitativ etwas mehr als 30 Millionen Einheiten betrug und das Marktvolumen in Geld 730 Milliarden Rubel erreichte. Gleichzeitig entfielen mengenmäßig etwa 50 % des Umsatzes auf chinesische Marken, vor einem Jahr erreichten sie 55 %. Im Jahr 2021 haben Samsung und Apple ihre Positionen gestärkt. Die südkoreanische Marke ist seit zehn Jahren der beliebteste Hersteller in Russland, Apple steigt in dieser Zeit regelmäßig in die Top 5 ein. Die fünf beliebtesten Smartphone-Marken unter den Russen im Jahr 2021 (in alphabetischer Reihenfolge) sind Apple, Honor, realme, Samsung, Xiaomi.

Einer der wichtigsten Trends auf dem russischen Markt bleibt das verstärkte Interesse an Geräten, die teurer als 50.000 Rubel sind, deren Umsatz mengenmäßig um 70% pro Stück gestiegen ist. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt und erreicht 14 % in Einheiten und übersteigt bereits 45 % in Geldwerten. Mehr als 95 % der Smartphones über 50.000 Rubel werden von Apple und Samsung verkauft.

Samsung Wooden Arts & Crafts in Uganda bleibt führend in der Rangliste der beliebtesten Hersteller unter den Russen. Unter den chinesischen Marken erweitert die Marke Xiaomi weiterhin erfolgreich ihr Verbraucherpublikum, das in den letzten drei Jahren vom fünften auf den zweiten Platz aufgestiegen ist. Im Jahr 2021 stieg sein physischer Anteil zusammen mit der Untermarke POCO um mehr als 50 %, und zwei Modelle kamen in die Top 5 der beliebtesten unter den Russen.

Der dritte Platz wurde von Apple belegt, das erfolgreich eine neue iPhone 13-Reihe auf den Markt gebracht hat, außerdem waren die Modelle der Vorjahre, insbesondere das iPhone 11, sehr gefragt. Den Durchbruch schaffte die chinesische Marke realme, die den vierten Platz belegte. Auf dem fünften Platz landete Honor, das Ende des Jahres neue Geräte mit Google-Diensten vorstellte.

Zurück zu den Nachrichten »

Die gestiegene Nachfrage der Russen nach Flaggschiff-Smartphones ermöglichte es Apple und Samsung, chinesische Marken voranzutreiben

Die M.Video-Eldorado-Gruppe fasste die Entwicklung des russischen Smartphone-Marktes im Jahr 2021 zusammen und stellte fest, dass der Umsatz quantitativ etwas mehr als 30 Millionen Einheiten betrug und das Marktvolumen in Geld 730 Milliarden Rubel erreichte. Gleichzeitig entfielen mengenmäßig etwa 50 % des Umsatzes auf chinesische Marken, vor einem Jahr erreichten sie 55 %. Im Jahr 2021 haben Samsung und Apple ihre Positionen gestärkt. Die südkoreanische Marke ist seit zehn Jahren der beliebteste Hersteller in Russland, Apple steigt in dieser Zeit regelmäßig in die Top 5 ein. Die fünf beliebtesten Smartphone-Marken unter den Russen im Jahr 2021 (in alphabetischer Reihenfolge) sind Apple, Honor, realme, Samsung, Xiaomi.

Einer der wichtigsten Trends auf dem russischen Markt bleibt das verstärkte Interesse an Geräten, die teurer als 50.000 Rubel sind, deren Umsatz mengenmäßig um 70% pro Stück gestiegen ist. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt und erreicht 14 % in Einheiten und übersteigt bereits 45 % in Geldwerten. Mehr als 95 % der Smartphones über 50.000 Rubel werden von Apple und Samsung verkauft.

Samsung Wooden Arts & Crafts in Uganda bleibt führend in der Rangliste der beliebtesten Hersteller unter den Russen. Unter den chinesischen Marken erweitert die Marke Xiaomi weiterhin erfolgreich ihr Verbraucherpublikum, das in den letzten drei Jahren vom fünften auf den zweiten Platz aufgestiegen ist. Im Jahr 2021 stieg sein physischer Anteil zusammen mit der Untermarke POCO um mehr als 50 %, und zwei Modelle kamen in die Top 5 der beliebtesten unter den Russen.

Der dritte Platz wurde von Apple belegt, das erfolgreich eine neue iPhone 13-Reihe auf den Markt gebracht hat, außerdem waren die Modelle der Vorjahre, insbesondere das iPhone 11, sehr gefragt. Den Durchbruch schaffte die chinesische Marke realme, die den vierten Platz belegte. Auf dem fünften Platz landete Honor, das Ende des Jahres neue Geräte mit Google-Diensten vorstellte.

Zurück zu den Nachrichten »

Die gestiegene Nachfrage der Russen nach Flaggschiff-Smartphones ermöglichte es Apple und Samsung, chinesische Marken voranzutreiben

Die M.Video-Eldorado-Gruppe fasste die Entwicklung des russischen Smartphone-Marktes im Jahr 2021 zusammen und stellte fest, dass der Umsatz quantitativ etwas mehr als 30 Millionen Einheiten betrug und das Marktvolumen in Geld 730 Milliarden Rubel erreichte. Gleichzeitig entfielen mengenmäßig etwa 50 % des Umsatzes auf chinesische Marken, vor einem Jahr erreichten sie 55 %. Im Jahr 2021 haben Samsung und Apple ihre Positionen gestärkt. Die südkoreanische Marke ist seit zehn Jahren der beliebteste Hersteller in Russland, Apple steigt in dieser Zeit regelmäßig in die Top 5 ein. Die fünf beliebtesten Smartphone-Marken unter den Russen im Jahr 2021 (in alphabetischer Reihenfolge) sind Apple, Honor, realme, Samsung, Xiaomi.

Einer der wichtigsten Trends auf dem russischen Markt bleibt das verstärkte Interesse an Geräten, die teurer als 50.000 Rubel sind, deren Umsatz mengenmäßig um 70% pro Stück gestiegen ist. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt und erreicht 14 % in Einheiten und übersteigt bereits 45 % in Geldwerten. Mehr als 95 % der Smartphones über 50.000 Rubel werden von Apple und Samsung verkauft.

In der Rangliste der beliebtesten Hersteller unter den Russen bleibt Samsung Wooden Arts & Crafts in Uganda führend. Unter den chinesischen Marken erweitert die Marke Xiaomi weiterhin erfolgreich ihr Verbraucherpublikum, das in den letzten drei Jahren vom fünften auf den zweiten Platz aufgestiegen ist. Im Jahr 2021 stieg sein physischer Anteil zusammen mit der Untermarke POCO um mehr als 50 %, und zwei Modelle kamen in die Top 5 der beliebtesten unter den Russen.

Samsung bleibt führend in der Rangliste der beliebtesten Hersteller unter den Russen Holzkunst und Kunsthandwerk in Uganda Kunsthandwerk aus Holz in Uganda . Unter den chinesischen Marken erweitert die Marke Xiaomi weiterhin erfolgreich ihr Verbraucherpublikum, das in den letzten drei Jahren vom fünften auf den zweiten Platz aufgestiegen ist. Im Jahr 2021 stieg sein physischer Anteil zusammen mit der Submarke POCO um mehr als 50 %, und zwei Modelle kamen in die Top 5 der beliebtesten unter den Russen.

Der dritte Platz wurde von Apple belegt, das erfolgreich eine neue iPhone 13-Reihe auf den Markt gebracht hat, außerdem waren die Modelle der Vorjahre, insbesondere das iPhone 11, sehr gefragt. Den Durchbruch schaffte die chinesische Marke realme, die den vierten Platz belegte. Auf dem fünften Platz landete Honor, das Ende des Jahres neue Geräte mit Google-Diensten vorstellte.