Wenn Sie vorhaben, in naher Zukunft Ausrüstung zu kaufen, dann empfehle ich Ihnen, sich vorher mit unserem Material „Promotions and Discounts Guide No. 83“ vertraut zu machen, plötzlich werden Sie etwas Interessantes für sich finden:

Samsung gegen Sobtschak

Letzte Woche verbreitete sich im Netzwerk die Nachricht, dass Ksenia Sobchak eine Klage von Samsung Electronics in Höhe von 108 Millionen Rubel erhalten hat, weil sie mit einem iPhone X und nicht mit einem Samsung-Smartphone im Fernsehen aufgetreten ist, da sie das offizielle Gesicht ist von Samsung. Der Pressedienst von Samsung und Ksenia Sobchak dementierte diese Information.

Natürlich ist die Situation in diesem Fall interessant und für mich nicht ganz klar. Wenn Ksenia Sobchak einen Vertrag mit Samsung hat, warum dann die Produkte eines anderen Unternehmens verwenden? Ja, vielleicht ist iOS für sie bequemer als Android, aber dann musste man sich vorher Gedanken machen, bevor man einen Vertrag abschloss, denn niemand zwang sie, sich mit Gewalt auf diese Geschichte einzulassen. Ich verstehe, wenn Dima Bilan Neffos-Markenbotschafter von TP-Link wird, aber er verwendet diese Produkte nicht dauerhaft, da es sich um Geräte der Mittelklasse handelt, die nicht mit Flaggschiff-Produkten konkurrieren können. Aber nicht das Samsung-Flaggschiff-Smartphone zu nutzen, sondern auf die Gefahr hin ein Apple-Smartphone zu nutzen, im Wissen, dass man einen Vertrag hat, ist mir unverständlich. Um nicht von Fans der Apple-Firma angegriffen zu werden, sage ich, dass ich sowohl das iPhone als auch die Flaggschiff-Produkte auf Android verwende und mich gleichzeitig nicht in irgendeiner Weise angegriffen fühle, wenn ich zum Beispiel mit dem spazieren gehe Sony Xperia XZ3 und Huawei Mate 20 Pro.

Da wir über Flaggschiffe auf Android sprechen, haben wir letzte Woche Materialien über Huawei Mate 20 Pro veröffentlicht. Dies sind die ersten Eindrücke des Apparats in Spillikins Nr. 508…

… und der Artikel „Zehn Gründe für den Kauf des Huawei Mate 20 Pro“:

Roskomnadzor droht Google mit einer Geldstrafe

Nach Angaben des Pressedienstes von Roskomnadzor hat Google die Anforderungen des in der Russischen Föderation geltenden Bundesgesetzes „Über Informationen, Informationstechnologien und Informationsschutz“ nicht erfüllt, wonach Suchmaschinenbetreiber verpflichtet sind, das Internet auszuschließen Websites, die in Russland für Suchergebnisse gesperrt sind. Die Suchmaschine stellte keine Verbindung zum föderalen staatlichen Informationssystem mit einer Liste verbotener Internetressourcen (FSIS) her, obwohl sie von Roskomnadzor im Voraus darüber informiert wurde. Jetzt droht der Dienst mit einem Gerichtsverfahren, das der Suchmaschine eine Geldbuße in Höhe von 500 bis 700 Tausend Rubel auferlegen kann. Da wir wissen, wie Gesetze in Bezug auf neue Technologien in Russland verabschiedet werden, können wir davon ausgehen, dass Google die Anforderungen einfach technisch nicht rechtzeitig erfüllen kann. Daher werden wir vorerst die Entwicklung der Situation beobachten und auf Kommentare des Suchmaschinen-Pressedienstes warten. p>

Qualcomm und MediaTek stellen neue mobile Prozessoren vor

Ein amerikanisches Unternehmen hat eine neue Mobilplattform der Mittelklasse Qualcomm Snapdragon 675 vorgestellt. Zu den neuen Funktionen in Snapdragon 675 gehören Qualcomm AI Engine, Qualcomm Spectra ISP, Qualcomm Kryo-basierte CPU und Qualcomm Adreno GPU. Diese Plattform unterstützt auch die Schnellladetechnologie Quick Charge 4+ von Qualcomm, die das Smartphone in 15 Minuten mit einer Akkuladung von 0 % auf 50 % versorgt. Die ersten Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon 675 werden voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat seinen neuen Mobilprozessor Helio P70 offiziell vorgestellt, der laut eigenen Angaben fortschrittlichere KI-Funktionen, verbesserte CPUs und GPUs, verbesserte Kamera- und Bildverarbeitungsunterstützung sowie verbesserte Spieleleistung und erweiterte Konnektivitätsoptionen bietet. Der Hersteller behauptet, dass sich der Helio P70 derzeit in Massenproduktion befindet und die ersten damit ausgestatteten Geräte im nächsten Monat in den Verkauf gehen werden.

Xiaomi Mi MIX 3 ist offiziell

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat offiziell sein neues Flaggschiff-Phablet Mi MIX 3 vorgestellt, das in einem Slider-Formfaktor hergestellt wird und Netzwerke der fünften Generation unterstützt. Dieses Gerät ist mit einem großen 6,39-Zoll-Full-HD + AMOLED-Display ausgestattet, das die gesamte Frontplatte ausfüllt, während die Dual-Frontkamera und die Hörmuschel in der zweiten Hälfte des Smartphones verborgen sind, was dank der zur richtigen Zeit nach vorne gebracht wird Sonderfalldesign.

Wie sich herausstellte, erzählte das Unternehmen selbst vor der offiziellen Präsentation über die interessantesten Dinge, die in Mi MIX 3 vorbereitet wurden, ohne am Ende auch nur einen einzigen Trumpf zu hinterlassen. Eine seltsame Herangehensweise an die Präsentation eines neuen Produkts, aber anscheinend hat Xiaomi eine eigene Vorstellung davon, wie dies geschehen soll. Von den interessanten Dingen in Mi MIX 3 - natürlich dem Formfaktor - möchte ich unbedingt den Slider in Arbeit ausprobieren, da so etwas schon lange nicht mehr auf den Markt gekommen ist. Ich werde auch die Unterstützung für 5G-Netze anmerken, aber das ist noch eine Reserve für die Zukunft und nicht mehr.

Samstagskaffee Nr. 25

Preise und Verkaufsstarttermine wurden nur für den einheimischen chinesischen Markt bekannt gegeben. So kostet das Gerät je nach Version zwischen 475 und 720 US-Dollar, ab dem 1. November ist das Smartphone im Handel erhältlich. Bisher können wir nur eine Vermutung über den russischen Markt anstellen, wahrscheinlich wird das Gerät Ende Dezember oder bereits im Januar bei uns erscheinen und Mi MIX 3 wird zwischen 35.000 und 55.000 Rubel kosten.

Wir haben nach der Präsentation von Xiaomi Mi MIX 3 einen Artikel auf unserer Website veröffentlicht. Ich empfehle, ihn zu lesen, wenn Sie ihn plötzlich verpasst haben:

Meizu stellte sein Note 8 vor

Das chinesische Unternehmen Meizu hat sein neues Smartphone Note 8 vorgestellt. Das Gerät mit einem 6''-IPS-Bildschirm mit FHD+-Auflösung und überraschenderweise ohne Notch läuft mit Qualcomm Snapdragon 632, ist mit 4 GB RAM und 64 GB RAM ausgestattet GB fester Speicher, erweiterbar mit Speicherkarten. Die Neuheit verfügt über eine Dual-Hauptkamera Sony IMX 362, 12 MP + 5 MP mit Unterstützung für Porträtaufnahmen, mit Blende f 1.9 in beiden Modulen. Der Akku im Note 8 hat 3600 mAh. Von den negativen Punkten stelle ich fest, dass Meizu wieder kein NFC-Modul in sein Gerät eingebaut hat, und ich war auch überrascht von der Verwendung eines microUSB-Anschlusses und nicht von Typ-C. Es gibt noch keine offiziellen Informationen über Preise und den Verkaufsstart in Russland, ich gehe davon aus, dass das Gerät irgendwo im Dezember erscheinen wird und der Preis etwa 18.000 Rubel betragen wird.

Über Samsung A7 2018

Letzte Woche hat Eldar Murtazin einen Testbericht des Smartphones A7 2018 vorbereitet, das für ein koreanisches Unternehmen etwas untypisch ist.Das Modell unterscheidet sich dadurch, dass es das erste Produkt des Unternehmens mit drei Hauptkameramodulen ist. Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass das Unternehmen letzte Woche das A9-Modell mit vier Hauptkameraobjektiven und zusätzlich mit einem Fingerabdruckscanner an der Seite vorgestellt hat.

Saturday Coffee #25

Samstagskaffee Nr. 25

Mobiler Almanach 2018

Fahren wir mit den Gerüchten über neue Geräte fort, die letzte Woche online aufgetaucht sind.

Huawei hat offizielle Fotos des neuen Smartphones Honor Magic 2 veröffentlicht, dessen Präsentation für den 31. Oktober geplant ist. Im Allgemeinen wissen wir nicht nur, wie das neue Honor aussehen wird, sondern haben dank der Website des Ministeriums für Industrie und Informatisierung der VR China auch Informationen über das Innere des Geräts:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/LTE; 3G-WCDMA, TD-SCDMA, CDMA 2000; GSM, CDMA zwei Steckplätze für SIM-Karten
  • Abmessungen: 157,32 x 75,13 x 8,3 mm
  • Gewicht: 206 g
  • Plattform: Android 9 Pie
  • Prozessor: 2,6 GHz Octa-Core
  • Display: 6,39 Zoll, 2340 x 1080 Pixel
  • Dreifach-Hauptkamera: 16 MP + 24 MP + 16 MP, Unterstützung für 4K-Videoaufnahmen
  • Dreifach-Frontkamera: 16 MP + 20 MP + MP
  • Speicher: 6 GB / 8 GB RAM, 128 GB / 256 GB ROM
  • Kommunikation: Wi-Fi, Bluetooth, USB Type-C, GPS
  • Akku: 3400 mAh
  • Sonstiges: In-Screen-Fingerabdruckscanner, Beschleunigungsmesser, Näherungs- und Lichtsensoren

Samsung machte auf ihrem offiziellen Twitter-Account eine Notiz, in der sie (sowohl in Worten als auch in einem kurzen Video) darauf hinwies, dass auf der Samsung Developer Conference, die vom 7. bis 8. November stattfinden wird dieses Jahr wird vielleicht das gleiche Smartphone mit Klappbildschirm vorgestellt.

Der Scheideweg zwischen Gegenwart und Zukunft – auf der Samsung Developer Conference lernen Sie das Wissen kennen, das Sie benötigen, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. #SDC18
Weitere Informationen: https://t.co/t66edOWIUi pic.twitter.com/bDZHuZVWee

– Samsung Mobile (@SamsungMobile) 18. Oktober 2018

Eine Woche mit Xiaomi Mi 8

Heute sprechen wir über das Flaggschiff-Smartphone der chinesischen Firma Xiaomi Modell Mi 8, das beste Gerät, das Sie heute für 30.000 Rubel kaufen können. Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass ich das Xiaomi-Smartphone jemals als das beste bezeichnen würde, aber im Fall des Mi 8 ist es das wirklich.

In Bezug auf Design und Materialien präsentiert uns das Mi 8 nichts Neues: Metall und Glas, ein doppeltes Hauptkameramodul wie beim iPhone X und ein Bildschirm mit Notch. Das Gerät sieht aus wie viele auf dem heutigen Markt, und in Schwarz kann es sogar unter seinesgleichen verloren gehen. Montagetechnisch ist alles in Ordnung, die Teile sitzen passgenau, nichts knarzt oder spielfrei. Auch mein Exemplar des Geräts bestand den Falltest, bei dem es aus einer offenen Tasche eines Rucksacks aus etwa einem Meter Höhe auf den Asphalt fiel. Abgesehen von kleinen Flecken an der Seitenwand sind keine weiteren Beschädigungen vorhanden.

Samstagskaffee Nr. 25

Es gibt keine Beschwerden über die Leistung des Geräts, und mit dem Update auf MIUI 10 wurde das Gerät einfach reaktiv, und im Laufe der Zeit verlangsamte sich die Arbeit nicht. Was die Füllung betrifft, möchte ich Sie nur daran erinnern, dass das Mi 8 über einen Qualcomm Snapdragon 845, 6 GB RAM und 64 oder 128 GB permanenten Speicher verfügt. Leider unterstützt das Gerät keine Speicherkarten, aber für die meisten Nutzer sind 64 GB mehr als genug. Der Akku ist nach modernen Maßstäben klein, 3400 mAh, aber er hält stabil von morgens bis abends, bei Bedarf können Sie ihn schnell aufladen, Mi 8 unterstützt Quick Charge 4+ Schnellladung und wird mit einem QC 3.0-Ladegerät geliefert. p>

Das Display in Xiaomi Mi 8 mit einer Diagonale von 6,21 Zoll, wie oben erwähnt, mit einer Kerbe, wird mit AMOLED-Technologie hergestellt und hat eine Auflösung von FHD + (2248 x 1080). Ich persönlich hatte keine Beschwerden über die Qualität des Bildschirms, aber da ich weiß, dass die Qualität von Xiaomi schwankt, empfehle ich dennoch, den Bildschirm vor dem Kauf zu überprüfen. Ja, in MIUI 9.5, das auf dem Gerät vorinstalliert war, gab es Schwierigkeiten mit dem „Pony“, das System hat es nicht verstanden, aber in der 10. Version ist es nicht aufgetreten.

Samstagskaffee #25

Die Hauptkamera im Gerät hat zwei 12 + 12 MP, die erste mit optischer Stabilisierung und die zweite bietet einen doppelten optischen Zoom. Mir hat gefallen, wie das Smartphone aufnimmt, aber ich schlage vor, dass Sie sich Beispielbilder ansehen und Schlussfolgerungen ziehen.

Saturday Coffee #25 Samstagskaffee #25 Samstagskaffee #25 Samstagskaffee #25 Saturday Coffee #25 Samstagskaffee Nr. 25 Samstagskaffee #25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25

Basierend auf der Kombination aller Faktoren kann ich mit Sicherheit sagen, dass Xiaomi Mi 8 für 30.000 Rubel das beste Smartphone für heute ist. Ja, es hat keinen Feuchtigkeitsschutz, es gibt kein kabelloses Laden, es gibt keine Unterstützung für Speicherkarten, aber wenn dies für Sie nicht kritisch ist und Sie einen Betrag von 30.000 Rubel haben, ist Mi 8 eine ausgezeichnete Wahl.< /p>

Wenn Sie mehr über Xiaomi Mi 8 erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, den vollständigen Test des Smartphones zu lesen:

Samstagskaffee #25

Voller Tank

Die den Autos gewidmete Rubrik wird für eine Weile in Saturday Coffee zu finden sein und sich dann, so hoffe ich, zu einer eigenen Rubrik entwickeln. Ich habe kürzlich über den Crossover Volvo XC60 gesprochen, aber heute werden wir über seinen Konkurrenten sprechen, den neuen Audi Q5. Das Testauto wurde in einer reichhaltigen Konfiguration präsentiert, sein Preis betrug 4.700.000 Rubel, aber Händler können einfachere Optionen finden, die Preise beginnen bei 2,8 Millionen Rubel.

Samstagskaffee #25

Fangen wir mit dem Design des Autos an. Um ehrlich zu sein, hat der Audi Q5 eine zweideutige, aus verschiedenen Blickwinkeln sieht das Auto anders aus. Einerseits ist das so ein guter Crossover, andererseits sieht er schon aus wie eine Art Familien-Minivan, und wenn man ihn aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, ist er in der Regel das Ebenbild eines Tiguan-Cousins. Dem Auto fehlt es meiner Meinung nach an Aggression im Design, in jedem Bodykit aus dafür nicht gelungenen Blickwinkeln sieht es so gut aus, obwohl das für einen SUV ziemlich seltsam ist.

Samstagskaffee Nr. 25

Aber der Innenraum hat mir gut gefallen, es gibt keine klar definierte Aufteilung in Fahrer- und Beifahrerzonen, der Raum ist groß und frei, optisch wirkt das Auto innen größer als es wirklich ist. Die Landung war zunächst enttäuschend, zwei Tage habe ich mit den Lenkradsitzeinstellungen gespielt, am Ende habe ich mich für eine direkte „Bus“-Landung entschieden, was mir zunächst etwas peinlich war, mir aber am Ende des Tests sogar gefallen hat. Ein interessanter Punkt ist übrigens, dass bei einem Auto für 4,7 Millionen das Kniepolster manuell eingestellt wird, beim selben Volvo XC60 wurde es automatisch eingestellt. Wenn wir über die Kuriositäten eines Autos für diesen Preis sprechen, dann werde ich auch die billigen Kunststoff-Bedienknöpfe am Lenkrad bemerken. Dass die Vereinheitlichung und billigere Produktion des VW-Konzerns schlagen, ist klar, aber trotzdem wünsche ich mir bei einem solchen Auto, dass die Knöpfe am Lenkrad dem Stand und dem Preis entsprechen.

Samstagskaffee Nr. 25

Der Audi Q5 fährt sich großartig. Ja, 249 PS Sie beschleunigen ein Zwei-Tonnen-Auto nicht leicht, aber im Allgemeinen ist alles ohne Beanstandungen. Auch die Luftfederung funktioniert gut, große und kleine Unebenheiten merkt man kaum. Beim Q5 kann man die Einstellungen für den Fahrmodus ändern, der „Comfort“-Modus ist super für den Alltag und auf der Autobahn hat sich der „Drive“-Modus als die beste Wahl herausgestellt, wenn sich das Auto etwas absenkt, und die Empfindlichkeit von Lenkrad und Gaspedal nimmt zu. Ich habe auf einmal viel über die DSG-Box gelesen, beim Q5 ist es ein Roboter mit zwei Nasskupplungen, aber beim Test habe ich nichts zu beanstanden gefunden, es funktioniert reibungslos, ohne Ruckeln. und Sie spüren den Unterschied zu einer guten klassischen Maschine nicht. Ja, nach dem Volvo XC60, der 15 Liter auf 100 km aß, erwies sich der Audi Q5 mit dem gleichen Benzinmotor als deutlich weniger gefräßig, mein Durchschnittsverbrauch lag bei 9,6 Litern, was für ein solches Auto ein gutes Ergebnis ist.< /p>

Samstagskaffee Nr. 25

Das Testauto war vollgestopft mit Elektronik, hier sind Kameras im Kreis mit Panoramablick und eine Projektion auf der Windschutzscheibe und Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay. Von den Funktionen bemerke ich die Möglichkeit, eine SIM-Karte zu installieren, dann können viele Autosysteme funktionieren, ohne an ein Smartphone gebunden zu sein, außerdem können Sie das Internet über Wi-Fi verteilen. Und auch eine nette Ergänzung ist das Vorhandensein von kabellosem Laden, außerdem informiert Sie das Auto immer hilfreich über die Notwendigkeit, Ihr Smartphone aufzuladen, sobald es sich mit dem Bordsystem verbindet.

Unser Q5 hatte die Option des Audi Virtual Cockpit, eines virtuellen Kombiinstruments, das ein 12,3-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1440 x 540 Pixel ist. Es hat mir sowohl in der Umsetzung als auch im Betrieb gut gefallen, obwohl viele sagen, dass das klassische Dashboard besser ist. Von den praktischen Momenten bemerke ich die Möglichkeit, eine große Navigationskarte anzuzeigen. Dauerhaft würde ich es nicht empfehlen, da es vom Straßenverkehr ablenkt, aber um sich die Route beispielsweise an einer Ampel genauer anzusehen, ist es ideal.

Samstagskaffee Nr. 25

Die Headunit war in diesem Fall eine MMI Navigation Plus mit einem MMI All-in-Touch-Touchpanel. Das System ist mit einem 8,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 480 Pixel ausgestattet, obwohl die Displayauflösung niedriger ist als bei modernen Smartphones, merkt man das im Auto nicht. Hier stelle ich vielleicht fest, dass Audi eine Art Headunit-Steuerungssystem hat: Sie legen Ihre rechte Hand auf die Armlehne, dann sollte Ihre Hand auf dem Schalthebel liegen (deshalb ist der Hebel bei Audi niedrig und so geformt) , und danach sollte die Steuerscheibe unter Ihren Fingern sein, mit der Sie das Gerät steuern können, genau wie in anderen Autos. Hinter dem Puck verbirgt sich ein MMI All-in-Touch-Touchpad, das Gesten ähnlich wie Smartphones erkennt und auch Handschrift bereitstellt. Anfangs war es schwierig, sich an das System von Audi zu gewöhnen, irgendwie ständig gestreckt, wo normalerweise die Multimedia-Steuerung sitzt, aber dann habe ich mich darauf eingelassen, und alles hat gepasst.

Saturday coffee #25 Samstagskaffee #25

Hervorheben möchte ich solche nützlichen Optionen wie Audi pre sense basic und Audi pre sense city, die für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer verantwortlich sind. Der erste analysiert die Verkehrssituation und ergreift bei drohender Kollisionsgefahr präventive Maßnahmen zum Schutz der Insassen: Vorstraffung der vorderen Sicherheitsgurte, Einschalten der Warnblinkanlage .ke/3RuEvKg2f2Nd6oPqgcV1Xjmn ">, Seiten schließen Fenster und Schiebedach. Und der zweite erkennt Autos und Fußgänger bei Geschwindigkeiten bis etwa 85 km/h, bei kritischen Fahrsituationen warnt das System den Fahrer und leitet gegebenenfalls eine Vollbremsung ein. Ich habe die Arbeit von Audi pre sense basic an mir selbst erlebt. Schade, dass sie mir das nicht vorher gesagt haben. Es scheint, dass ein sehr selbstbewusster Fahrer an einer Ampel beschlossen hat, die Fahrspur zu verlassen und sich nur wenige Millimeter von meinem Auto entfernt zu bewegen, aber ich hatte keine sehr angenehmen Emotionen, als sich ohne ersichtlichen Grund, wie mir schien, der Gurt stark anzog und die Notfallbande eingeschaltet .

Im Allgemeinen ist der Audi Q5 ein komfortables und angenehm zu fahrendes Auto, es gab zweideutige Eindrücke vom Design, aber das ist eine subjektive Sache. Die ungewöhnliche Landung und Steuerung des Multimedia-Systems sind zunächst erschreckend, aber dann merkt man, dass sie nicht schlecht, sondern nur anders sind.

Zu Automobilthemen haben wir letzte Woche einen Artikel über den Nissan Juke von Vladimir Nimin veröffentlicht, ich empfehle ihn zu lesen:

Saturday Coffee #25

. und Nachtisch

Das wahrscheinlich am meisten erwartete Spiel der letzten Zeit, Red Dead Redemption 2 von Rockstar Studios, ist gestern in den Handel gekommen, ein Third-Person-Adventure-Western mit einer offenen Welt. Das Spiel wurde exklusiv auf den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Über Red Dead Redemption 2 sind im Netzwerk bereits Kämpfe entbrannt, es stellte sich heraus, dass die Details des Spiels für Xbox One höher sind als für PlayStation 4, deren Besitzer natürlich empört sind und Xbox-Benutzer darüber spotten Ihnen. Wenn Sie Red Dead Redemption 2 bereits gespielt haben, teilen Sie Ihre Eindrücke vom Spiel in den Kommentaren mit.

Samstagskaffee №25

Die Zeit des warmen Herbstwetters endete irgendwie abrupt, die Vorhersage verspricht uns kaltes Regenwetter, also ist es Zeit, sich eine Tasse heißen Samstagkaffee einzuschenken und sich mit den interessantesten Neuigkeiten der Woche vertraut zu machen.

Beru-Marktplatz ist voll funktionsfähig

Der Beru-Marktplatz, der im Frühjahr von Yandex und Sberbank gestartet wurde, hat letzte Woche die Testphase verlassen. Seit dem Frühjahr haben mehr als 1.000 Verkäufer fast 100.000 Artikel in 600 Kategorien eingestellt. Jetzt gibt es auf dem Marktplatz Kinderwaren, Haushaltsgeräte und Elektronik, Waren für Haus und Garten, Heimtierprodukte, Lebensmittel, Kosmetik und es gibt auch die Möglichkeit, die Lieferung von Medikamenten zu bestellen.

Ich bin mal wieder über den Marktplatz von Beru gelaufen und habe für mich keine Vorteile gegenüber anderen großen Online-Plattformen gesehen, auf denen ich Waren kaufe und bei denen ich schon eine gewisse Bewertung, Bonuspunkte und andere Goodies eines Stammkunden habe. Zu Beginn des Betatests hatte der Shop wirklich interessante Angebote, wenn auch in begrenzter Anzahl, jetzt gibt es praktisch keine mehr, aber wie in jedem Online-Shop müssen Sie die interessanten Artikel regelmäßig auf Rabatte überprüfen. Wenn Sie eine erfolgreiche oder vielleicht erfolglose Erfahrung beim Kauf von Waren auf "Ich nehme" gemacht haben, dann teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Wenn Sie vorhaben, in naher Zukunft Ausrüstung zu kaufen, dann empfehle ich Ihnen, sich vorher mit unserem Material „Promotions and Discounts Guide No. 83“ vertraut zu machen, plötzlich werden Sie etwas Interessantes für sich finden:

Samsung gegen Sobtschak

Letzte Woche verbreitete sich im Netzwerk die Nachricht, dass Ksenia Sobchak eine Klage von Samsung Electronics in Höhe von 108 Millionen Rubel erhalten hat, weil sie mit einem iPhone X und nicht mit einem Samsung-Smartphone im Fernsehen aufgetreten ist, da sie das offizielle Gesicht ist von Samsung. Der Pressedienst von Samsung und Ksenia Sobchak dementierte diese Information.

Natürlich ist die Situation in diesem Fall interessant und für mich nicht ganz klar. Wenn Ksenia Sobchak einen Vertrag mit Samsung hat, warum dann die Produkte eines anderen Unternehmens verwenden? Ja, vielleicht ist iOS für sie bequemer als Android, aber dann musste man sich vorher Gedanken machen, bevor man einen Vertrag abschloss, denn niemand zwang sie, sich mit Gewalt auf diese Geschichte einzulassen. Ich verstehe, wenn Dima Bilan Neffos-Markenbotschafter von TP-Link wird, aber er verwendet diese Produkte nicht dauerhaft, da es sich um Geräte der Mittelklasse handelt, die nicht mit Flaggschiff-Produkten konkurrieren können. Aber nicht das Samsung-Flaggschiff-Smartphone zu nutzen, sondern auf die Gefahr hin ein Apple-Smartphone zu nutzen, im Wissen, dass man einen Vertrag hat, ist mir unverständlich. Um nicht von Fans der Apple-Firma angegriffen zu werden, sage ich, dass ich sowohl das iPhone als auch die Flaggschiff-Produkte auf Android verwende und mich gleichzeitig nicht in irgendeiner Weise angegriffen fühle, wenn ich zum Beispiel mit dem spazieren gehe Sony Xperia XZ3 und Huawei Mate 20 Pro.

Da wir über Flaggschiffe auf Android sprechen, haben wir letzte Woche Materialien über Huawei Mate 20 Pro veröffentlicht. Dies sind die ersten Eindrücke des Apparats in Spillikins Nr. 508…

… und der Artikel „Zehn Gründe für den Kauf des Huawei Mate 20 Pro“:

Roskomnadzor droht Google mit einer Geldstrafe

Nach Angaben des Pressedienstes von Roskomnadzor hat Google die Anforderungen des in der Russischen Föderation geltenden Bundesgesetzes „Über Informationen, Informationstechnologien und Informationsschutz“ nicht erfüllt, wonach Suchmaschinenbetreiber verpflichtet sind, das Internet auszuschließen Websites, die in Russland für Suchergebnisse gesperrt sind. Die Suchmaschine stellte keine Verbindung zum föderalen staatlichen Informationssystem mit einer Liste verbotener Internetressourcen (FSIS) her, obwohl sie von Roskomnadzor im Voraus darüber informiert wurde. Jetzt droht der Dienst mit einem Gerichtsverfahren, das der Suchmaschine eine Geldbuße in Höhe von 500 bis 700 Tausend Rubel auferlegen kann. Da wir wissen, wie Gesetze in Bezug auf neue Technologien in Russland verabschiedet werden, können wir davon ausgehen, dass Google die Anforderungen einfach technisch nicht rechtzeitig erfüllen kann. Daher werden wir vorerst die Entwicklung der Situation beobachten und auf Kommentare des Suchmaschinen-Pressedienstes warten. p>

Qualcomm und MediaTek stellen neue mobile Prozessoren vor

Ein amerikanisches Unternehmen hat eine neue Mobilplattform der Mittelklasse Qualcomm Snapdragon 675 vorgestellt. Zu den neuen Funktionen in Snapdragon 675 gehören Qualcomm AI Engine, Qualcomm Spectra ISP, Qualcomm Kryo-basierte CPU und Qualcomm Adreno GPU. Diese Plattform unterstützt auch die Schnellladetechnologie Quick Charge 4+ von Qualcomm, die das Smartphone in 15 Minuten mit einer Akkuladung von 0 % auf 50 % versorgt. Die ersten Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon 675 werden voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat offiziell seinen neuen Mobilprozessor Helio P70 vorgestellt, der laut eigenen Angaben fortschrittlichere KI-Funktionen, verbesserte CPUs und GPUs, verbesserte Kamera- und Bildverarbeitungsunterstützung sowie verbesserte Spieleleistung und erweiterte Konnektivitätsoptionen bietet. Der Hersteller behauptet, dass sich der Helio P70 derzeit in Massenproduktion befindet und die ersten damit ausgestatteten Geräte im nächsten Monat in den Verkauf gehen werden.

Xiaomi Mi MIX 3 ist offiziell

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat offiziell sein neues Flaggschiff-Phablet Mi MIX 3 vorgestellt, das in einem Slider-Formfaktor hergestellt wird und Netzwerke der fünften Generation unterstützt. Dieses Gerät ist mit einem großen 6,39-Zoll-Full-HD + AMOLED-Display ausgestattet, das die gesamte Frontplatte ausfüllt, während die Dual-Frontkamera und die Hörmuschel in der zweiten Hälfte des Smartphones verborgen sind, was dank der zur richtigen Zeit nach vorne gebracht wird Sonderfalldesign.

Wie sich herausstellte, erzählte das Unternehmen selbst vor der offiziellen Präsentation über die interessantesten Dinge, die in Mi MIX 3 vorbereitet wurden, ohne am Ende auch nur einen einzigen Trumpf zu hinterlassen. Eine seltsame Herangehensweise an die Präsentation eines neuen Produkts, aber anscheinend hat Xiaomi eine eigene Vorstellung davon, wie dies geschehen soll. Von den interessanten Dingen in Mi MIX 3 - natürlich dem Formfaktor - möchte ich unbedingt den Slider in Arbeit ausprobieren, da so etwas schon lange nicht mehr auf den Markt gekommen ist. Ich werde auch die Unterstützung für 5G-Netze anmerken, aber das ist noch eine Reserve für die Zukunft und nicht mehr.

Samstagskaffee Nr. 25

Preise und Verkaufsstarttermine wurden nur für den einheimischen chinesischen Markt bekannt gegeben. So kostet das Gerät je nach Version zwischen 475 und 720 US-Dollar, ab dem 1. November ist das Smartphone im Handel erhältlich. Bisher können wir nur eine Vermutung über den russischen Markt anstellen, wahrscheinlich wird das Gerät Ende Dezember oder bereits im Januar bei uns erscheinen und Mi MIX 3 wird zwischen 35.000 und 55.000 Rubel kosten.

Wir haben nach der Präsentation von Xiaomi Mi MIX 3 einen Artikel auf unserer Website veröffentlicht. Ich empfehle, ihn zu lesen, wenn Sie ihn plötzlich verpasst haben:

Meizu stellte sein Note 8 vor

Das chinesische Unternehmen Meizu hat sein neues Smartphone Note 8 vorgestellt. Das Gerät mit einem 6''-IPS-Bildschirm mit FHD+-Auflösung und überraschenderweise ohne Notch läuft mit Qualcomm Snapdragon 632, ist mit 4 GB RAM und 64 GB RAM ausgestattet GB fester Speicher, erweiterbar mit Speicherkarten. Die Neuheit verfügt über eine Dual-Hauptkamera Sony IMX 362, 12 MP + 5 MP mit Unterstützung für Porträtaufnahmen, mit Blende f 1.9 in beiden Modulen. Der Akku im Note 8 hat 3600 mAh. Von den negativen Punkten stelle ich fest, dass Meizu wieder kein NFC-Modul in sein Gerät eingebaut hat, und ich war auch überrascht von der Verwendung eines microUSB-Anschlusses und nicht von Typ-C. Es gibt noch keine offiziellen Informationen über Preise und den Verkaufsstart in Russland, ich gehe davon aus, dass das Gerät irgendwo im Dezember erscheinen wird und der Preis etwa 18.000 Rubel betragen wird.

Samstagskaffee Nr. 25

Wir haben bereits einen ersten Blick auf das Meizu Note 8 auf unserer Website geworfen:

Samstagskaffee #25

Operator-News

Sergey Potresov hat uns letzte Woche mit zwei Materialien erfreut, das erste ist eine detaillierte Analyse des neuen Tarifs von MTS:

Saturday Coffee #25

Die zweite handelt von der Arbeit der Betreiber in der Metropolregion, Sergey hat sie nach der Veröffentlichung von Tele2 vorbereitet, in der der Betreiber den Abschluss des Baus eines 4G-Netzes an allen Stationen der Moskauer Metro ankündigte:

Saturday Coffee #25

Übrigens kam letzte Woche eine weitere interessante Nachricht über Tele2, der Betreiber bot seinen Abonnenten die Möglichkeit, den Datenverkehr zu teilen. Beispielsweise können Sie einem Ihrer Familienmitglieder oder Freunde, die ebenfalls Tele2-Abonnenten sind, 1 GB (oder einen anderen Betrag) übertragen, wenn ihnen ein Verkehrspaket ausgegangen ist. Der einzige Punkt ist, dass die Wirkung des übertragenen Verkehrsvolumens auf eine Woche begrenzt ist, danach brennt es aus oder seine Wirkung kann für 50 Rubel für 30 Tage verlängert werden, was jedoch nicht sehr rentabel ist. Im Allgemeinen ist der Vorschlag interessant und kann in einigen Fällen nützlich sein.

Über Samsung A7 2018

Letzte Woche hat Eldar Murtazin einen Testbericht des Smartphones A7 2018 vorbereitet, das für ein koreanisches Unternehmen etwas untypisch ist.Das Modell unterscheidet sich dadurch, dass es das erste Produkt des Unternehmens mit drei Hauptkameramodulen ist. Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass das Unternehmen letzte Woche das A9-Modell mit vier Hauptkameraobjektiven und zusätzlich mit einem Fingerabdruckscanner an der Seite vorgestellt hat.

Saturday Coffee #25

Samstagskaffee Nr. 25

Mobiler Almanach 2018

Fahren wir mit den Gerüchten über neue Geräte fort, die letzte Woche online aufgetaucht sind.

Huawei hat offizielle Fotos des neuen Smartphones Honor Magic 2 veröffentlicht, dessen Präsentation für den 31. Oktober geplant ist. Im Allgemeinen wissen wir nicht nur, wie das neue Honor aussehen wird, sondern haben dank der Website des Ministeriums für Industrie und Informatisierung der VR China auch Informationen über das Innere des Geräts:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/LTE; 3G-WCDMA, TD-SCDMA, CDMA 2000; GSM, CDMA zwei Steckplätze für SIM-Karten
  • Abmessungen: 157,32 x 75,13 x 8,3 mm
  • Gewicht: 206 g
  • Plattform: Android 9 Pie
  • Prozessor: 2,6 GHz Octa-Core
  • Display: 6,39 Zoll, 2340 x 1080 Pixel
  • Dreifach-Hauptkamera: 16 MP + 24 MP + 16 MP, Unterstützung für 4K-Videoaufnahmen
  • Dreifach-Frontkamera: 16 MP + 20 MP + MP
  • Speicher: 6 GB / 8 GB RAM, 128 GB / 256 GB ROM
  • Kommunikation: Wi-Fi, Bluetooth, USB Type-C, GPS
  • Akku: 3400 mAh
  • Sonstiges: In-Screen-Fingerabdruckscanner, Beschleunigungsmesser, Näherungs- und Lichtsensoren

Samsung machte auf ihrem offiziellen Twitter-Account eine Notiz, in der sie (sowohl in Worten als auch in einem kurzen Video) darauf hinwies, dass auf der Samsung Developer Conference, die vom 7. bis 8. November stattfinden wird dieses Jahr wird vielleicht das gleiche Smartphone mit Klappbildschirm vorgestellt.

Der Scheideweg zwischen Gegenwart und Zukunft – auf der Samsung Developer Conference lernen Sie das Wissen kennen, das Sie benötigen, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. #SDC18
Weitere Informationen: https://t.co/t66edOWIUi pic.twitter.com/bDZHuZVWee

– Samsung Mobile (@SamsungMobile) 18. Oktober 2018

Eine Woche mit Xiaomi Mi 8

Heute sprechen wir über das Flaggschiff-Smartphone der chinesischen Firma Xiaomi Modell Mi 8, das beste Gerät, das Sie heute für 30.000 Rubel kaufen können. Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass ich das Xiaomi-Smartphone jemals als das beste bezeichnen würde, aber im Fall des Mi 8 ist es das wirklich.

In Bezug auf Design und Materialien präsentiert uns das Mi 8 nichts Neues: Metall und Glas, ein doppeltes Hauptkameramodul wie beim iPhone X und ein Bildschirm mit Notch. Das Gerät sieht aus wie viele auf dem heutigen Markt, und in Schwarz kann es sogar unter seinesgleichen verloren gehen. Montagetechnisch ist alles in Ordnung, die Teile sitzen passgenau, nichts knarzt oder spielfrei. Auch mein Exemplar des Geräts bestand den Falltest, bei dem es aus einer offenen Tasche eines Rucksacks aus etwa einem Meter Höhe auf den Asphalt fiel. Abgesehen von kleinen Flecken an der Seitenwand sind keine weiteren Beschädigungen vorhanden.

Samstagskaffee Nr. 25

Es gibt keine Beschwerden über die Leistung des Geräts, und mit dem Update auf MIUI 10 wurde das Gerät einfach reaktiv, und im Laufe der Zeit verlangsamte sich die Arbeit nicht. Was die Füllung betrifft, möchte ich Sie nur daran erinnern, dass das Mi 8 über einen Qualcomm Snapdragon 845, 6 GB RAM und 64 oder 128 GB permanenten Speicher verfügt. Leider unterstützt das Gerät keine Speicherkarten, aber für die meisten Nutzer sind 64 GB mehr als genug. Der Akku ist nach modernen Maßstäben klein, 3400 mAh, aber er hält stabil von morgens bis abends, bei Bedarf können Sie ihn schnell aufladen, Mi 8 unterstützt Quick Charge 4+ Schnellladung und wird mit einem QC 3.0-Ladegerät geliefert. p>

Das Display in Xiaomi Mi 8 mit einer Diagonale von 6,21 Zoll, wie oben erwähnt, mit einer Kerbe, wird mit AMOLED-Technologie hergestellt und hat eine Auflösung von FHD + (2248 x 1080). Ich persönlich hatte keine Beschwerden über die Qualität des Bildschirms, aber da ich weiß, dass die Qualität von Xiaomi schwankt, empfehle ich dennoch, den Bildschirm vor dem Kauf zu überprüfen. Ja, in MIUI 9.5, das auf dem Gerät vorinstalliert war, gab es Schwierigkeiten mit dem „Pony“, das System hat es nicht verstanden, aber in der 10. Version ist es nicht aufgetreten.

Basierend auf der Kombination aller Faktoren kann ich mit Sicherheit sagen, dass Xiaomi Mi 8 für 30.000 Rubel das beste Smartphone für heute ist. Ja, es hat keinen Feuchtigkeitsschutz, es gibt kein kabelloses Laden, es gibt keine Unterstützung für Speicherkarten, aber wenn dies für Sie nicht kritisch ist und Sie einen Betrag von 30.000 Rubel haben, ist Mi 8 eine ausgezeichnete Wahl.< /p>

Wenn Sie mehr über Xiaomi Mi 8 erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, den vollständigen Test des Smartphones zu lesen:

Samstagskaffee #25

Voller Tank

Die den Autos gewidmete Rubrik wird für eine Weile in Saturday Coffee zu finden sein und sich dann, so hoffe ich, zu einer eigenen Rubrik entwickeln. Ich habe kürzlich über den Crossover Volvo XC60 gesprochen, aber heute werden wir über seinen Konkurrenten sprechen, den neuen Audi Q5. Das Testauto wurde in einer reichhaltigen Konfiguration präsentiert, sein Preis betrug 4.700.000 Rubel, aber Händler können einfachere Optionen finden, die Preise beginnen bei 2,8 Millionen Rubel.

Samstagskaffee #25

Fangen wir mit dem Design des Autos an. Um ehrlich zu sein, hat der Audi Q5 eine zweideutige, aus verschiedenen Blickwinkeln sieht das Auto anders aus. Einerseits ist das so ein guter Crossover, andererseits sieht er schon aus wie eine Art Familien-Minivan, und wenn man ihn aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, ist er in der Regel das Ebenbild eines Tiguan-Cousins. Dem Auto fehlt es meiner Meinung nach an Aggression im Design, in jedem Bodykit aus dafür nicht gelungenen Blickwinkeln sieht es so gut aus, obwohl das für einen SUV ziemlich seltsam ist.

Samstagskaffee Nr. 25

Aber der Innenraum hat mir gut gefallen, es gibt keine klar definierte Aufteilung in Fahrer- und Beifahrerzonen, der Raum ist groß und frei, optisch wirkt das Auto innen größer als es wirklich ist. Die Landung war zunächst enttäuschend, zwei Tage habe ich mit den Lenkradsitzeinstellungen gespielt, am Ende habe ich mich für eine direkte „Bus“-Landung entschieden, was mir zunächst etwas peinlich war, mir aber am Ende des Tests sogar gefallen hat. Ein interessanter Punkt ist übrigens, dass bei einem Auto für 4,7 Millionen das Kniepolster manuell eingestellt wird, beim selben Volvo XC60 wurde es automatisch eingestellt. Wenn wir über die Kuriositäten eines Autos für diesen Preis sprechen, dann werde ich auch die billigen Kunststoff-Bedienknöpfe am Lenkrad bemerken. Dass die Vereinheitlichung und billigere Produktion des VW-Konzerns schlagen, ist klar, aber trotzdem wünsche ich mir bei einem solchen Auto, dass die Knöpfe am Lenkrad dem Stand und dem Preis entsprechen.

Samstagskaffee Nr. 25

Der Audi Q5 fährt sich großartig. Ja, 249 PS Sie beschleunigen ein Zwei-Tonnen-Auto nicht leicht, aber im Allgemeinen ist alles ohne Beanstandungen. Auch die Luftfederung funktioniert gut, große und kleine Unebenheiten merkt man kaum. Beim Q5 kann man die Einstellungen für den Fahrmodus ändern, der „Comfort“-Modus ist super für den Alltag und auf der Autobahn hat sich der „Drive“-Modus als die beste Wahl herausgestellt, wenn sich das Auto etwas absenkt, und die Empfindlichkeit von Lenkrad und Gaspedal nimmt zu. Ich habe auf einmal viel über die DSG-Box gelesen, beim Q5 ist es ein Roboter mit zwei Nasskupplungen, aber beim Test habe ich nichts zu beanstanden gefunden, es funktioniert reibungslos, ohne Ruckeln. und Sie spüren den Unterschied zu einer guten klassischen Maschine nicht. Ja, nach dem Volvo XC60, der 15 Liter auf 100 km aß, erwies sich der Audi Q5 mit dem gleichen Benzinmotor als deutlich weniger gefräßig, mein Durchschnittsverbrauch lag bei 9,6 Litern, was für ein solches Auto ein gutes Ergebnis ist.< /p>

Samstagskaffee Nr. 25

Das Testauto war vollgestopft mit Elektronik, hier sind Kameras im Kreis mit Panoramablick und eine Projektion auf der Windschutzscheibe und Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay. Von den Funktionen bemerke ich die Möglichkeit, eine SIM-Karte zu installieren, dann können viele Autosysteme funktionieren, ohne an ein Smartphone gebunden zu sein, außerdem können Sie das Internet über Wi-Fi verteilen. Und auch eine nette Ergänzung ist das Vorhandensein von kabellosem Laden, außerdem informiert Sie das Auto immer hilfreich über die Notwendigkeit, Ihr Smartphone aufzuladen, sobald es sich mit dem Bordsystem verbindet.

Unser Q5 hatte die Option des Audi Virtual Cockpit, eines virtuellen Kombiinstruments, das ein 12,3-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1440 x 540 Pixel ist. Es hat mir sowohl in der Umsetzung als auch im Betrieb gut gefallen, obwohl viele sagen, dass das klassische Dashboard besser ist. Von den praktischen Momenten bemerke ich die Möglichkeit, eine große Navigationskarte anzuzeigen. Dauerhaft würde ich es nicht empfehlen, da es vom Straßenverkehr ablenkt, aber um sich die Route beispielsweise an einer Ampel genauer anzusehen, ist es ideal.

Samstagskaffee Nr. 25

Die Headunit war in diesem Fall eine MMI Navigation Plus mit einem MMI All-in-Touch-Touchpanel. Das System ist mit einem 8,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 480 Pixel ausgestattet, obwohl die Displayauflösung niedriger ist als bei modernen Smartphones, merkt man das im Auto nicht. Hier stelle ich vielleicht fest, dass Audi eine Art Headunit-Steuerungssystem hat: Sie legen Ihre rechte Hand auf die Armlehne, dann sollte Ihre Hand auf dem Schalthebel liegen (deshalb ist der Hebel bei Audi niedrig und so geformt) , und danach sollte die Steuerscheibe unter Ihren Fingern sein, mit der Sie das Gerät steuern können, genau wie in anderen Autos. Hinter dem Puck verbirgt sich ein MMI All-in-Touch-Touchpad, das Gesten ähnlich wie Smartphones erkennt und auch Handschrift bereitstellt. Anfangs war es schwierig, sich an das System von Audi zu gewöhnen, irgendwie ständig gestreckt, wo normalerweise die Multimedia-Steuerung sitzt, aber dann habe ich mich darauf eingelassen, und alles hat gepasst.

Saturday coffee #25 Samstagskaffee #25

Hervorheben möchte ich solche nützlichen Optionen wie Audi pre sense basic und Audi pre sense city, die für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer verantwortlich sind. Der erste analysiert die Verkehrssituation und ergreift bei drohender Kollisionsgefahr präventive Maßnahmen zum Schutz der Insassen: Vorstraffung der vorderen Sicherheitsgurte, Einschalten der Warnblinkanlage .ke/3RuEvKg2f2Nd6oPqgcV1Xjmn ">, Seiten schließen Fenster und Schiebedach. Und der zweite erkennt Autos und Fußgänger bei Geschwindigkeiten bis etwa 85 km/h, bei kritischen Fahrsituationen warnt das System den Fahrer und leitet gegebenenfalls eine Vollbremsung ein. Ich habe die Arbeit von Audi pre sense basic an mir selbst erlebt. Schade, dass sie mir das nicht vorher gesagt haben. Es scheint, dass ein sehr selbstbewusster Fahrer an einer Ampel beschlossen hat, die Fahrspur zu verlassen und sich nur wenige Millimeter von meinem Auto entfernt zu bewegen, aber ich hatte keine sehr angenehmen Emotionen, als sich ohne ersichtlichen Grund, wie mir schien, der Gurt stark anzog und die Notfallbande eingeschaltet .

Im Allgemeinen ist der Audi Q5 ein komfortables und angenehm zu fahrendes Auto, es gab zweideutige Eindrücke vom Design, aber das ist eine subjektive Sache. Die ungewöhnliche Landung und Steuerung des Multimedia-Systems sind zunächst erschreckend, aber dann merkt man, dass sie nicht schlecht, sondern nur anders sind.

Zu Automobilthemen haben wir letzte Woche einen Artikel über den Nissan Juke von Vladimir Nimin veröffentlicht, ich empfehle ihn zu lesen:

Saturday Coffee #25

. und Nachtisch

Das wahrscheinlich am meisten erwartete Spiel der letzten Zeit, Red Dead Redemption 2 von Rockstar Studios, ist gestern in den Handel gekommen, ein Third-Person-Adventure-Western mit einer offenen Welt. Das Spiel wurde exklusiv auf den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Über Red Dead Redemption 2 sind im Netzwerk bereits Kämpfe entbrannt, es stellte sich heraus, dass die Details des Spiels für Xbox One höher sind als für PlayStation 4, deren Besitzer natürlich empört sind und Xbox-Benutzer darüber spotten Ihnen. Wenn Sie Red Dead Redemption 2 bereits gespielt haben, teilen Sie Ihre Eindrücke vom Spiel in den Kommentaren mit.

Samstagskaffee №25

Die Zeit des warmen Herbstwetters endete irgendwie abrupt, die Vorhersage verspricht uns kaltes Regenwetter, also ist es Zeit, sich eine Tasse heißen Samstagkaffee einzuschenken und sich mit den interessantesten Neuigkeiten der Woche vertraut zu machen.

Beru-Marktplatz ist voll funktionsfähig

Der Beru-Marktplatz, der im Frühjahr von Yandex und Sberbank gestartet wurde, hat letzte Woche die Testphase verlassen. Seit dem Frühjahr haben mehr als 1.000 Verkäufer fast 100.000 Artikel in 600 Kategorien eingestellt. Jetzt gibt es auf dem Marktplatz Kinderwaren, Haushaltsgeräte und Elektronik, Waren für Haus und Garten, Heimtierprodukte, Lebensmittel, Kosmetik und es gibt auch die Möglichkeit, die Lieferung von Medikamenten zu bestellen.

Ich bin mal wieder über den Marktplatz von Beru gelaufen und habe für mich keine Vorteile gegenüber anderen großen Online-Plattformen gesehen, auf denen ich Waren kaufe und bei denen ich schon eine gewisse Bewertung, Bonuspunkte und andere Goodies eines Stammkunden habe. Zu Beginn des Betatests hatte der Shop wirklich interessante Angebote, wenn auch in begrenzter Anzahl, jetzt gibt es praktisch keine mehr, aber wie in jedem Online-Shop müssen Sie die interessanten Artikel regelmäßig auf Rabatte überprüfen. Wenn Sie eine erfolgreiche oder vielleicht erfolglose Erfahrung beim Kauf von Waren auf "Ich nehme" gemacht haben, dann teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Wenn Sie vorhaben, in naher Zukunft Ausrüstung zu kaufen, dann empfehle ich Ihnen, sich vorher mit unserem Material „Promotions and Discounts Guide No. 83“ vertraut zu machen, plötzlich werden Sie etwas Interessantes für sich finden:

Samsung gegen Sobtschak

Letzte Woche verbreitete sich im Netzwerk die Nachricht, dass Ksenia Sobchak eine Klage von Samsung Electronics in Höhe von 108 Millionen Rubel erhalten hat, weil sie mit einem iPhone X und nicht mit einem Samsung-Smartphone im Fernsehen aufgetreten ist, da sie das offizielle Gesicht ist von Samsung. Der Pressedienst von Samsung und Ksenia Sobchak dementierte diese Information.

Natürlich ist die Situation in diesem Fall interessant und für mich nicht ganz klar. Wenn Ksenia Sobchak einen Vertrag mit Samsung hat, warum dann die Produkte eines anderen Unternehmens verwenden? Ja, vielleicht ist iOS für sie bequemer als Android, aber dann musste man sich vorher Gedanken machen, bevor man einen Vertrag abschloss, denn niemand zwang sie, sich mit Gewalt auf diese Geschichte einzulassen. Ich verstehe, wenn Dima Bilan Neffos-Markenbotschafter von TP-Link wird, aber er verwendet diese Produkte nicht dauerhaft, da es sich um Geräte der Mittelklasse handelt, die nicht mit Flaggschiff-Produkten konkurrieren können. Aber nicht das Samsung-Flaggschiff-Smartphone zu nutzen, sondern auf die Gefahr hin ein Apple-Smartphone zu nutzen, im Wissen, dass man einen Vertrag hat, ist mir unverständlich. Um nicht von Fans der Apple-Firma angegriffen zu werden, sage ich, dass ich sowohl das iPhone als auch die Flaggschiff-Produkte auf Android verwende und mich gleichzeitig nicht in irgendeiner Weise angegriffen fühle, wenn ich zum Beispiel mit dem spazieren gehe Sony Xperia XZ3 und Huawei Mate 20 Pro.

Da wir über Flaggschiffe auf Android sprechen, haben wir letzte Woche Materialien über Huawei Mate 20 Pro veröffentlicht. Dies sind die ersten Eindrücke des Apparats in Spillikins Nr. 508…

… und der Artikel „Zehn Gründe für den Kauf des Huawei Mate 20 Pro“:

Roskomnadzor droht Google mit einer Geldstrafe

Nach Angaben des Pressedienstes von Roskomnadzor hat Google die Anforderungen des in der Russischen Föderation geltenden Bundesgesetzes „Über Informationen, Informationstechnologien und Informationsschutz“ nicht erfüllt, wonach Suchmaschinenbetreiber verpflichtet sind, das Internet auszuschließen Websites, die in Russland für Suchergebnisse gesperrt sind. Die Suchmaschine stellte keine Verbindung zum föderalen staatlichen Informationssystem mit einer Liste verbotener Internetressourcen (FSIS) her, obwohl sie von Roskomnadzor im Voraus darüber informiert wurde. Jetzt droht der Dienst mit einem Gerichtsverfahren, das der Suchmaschine eine Geldbuße in Höhe von 500 bis 700 Tausend Rubel auferlegen kann. Da wir wissen, wie Gesetze in Bezug auf neue Technologien in Russland verabschiedet werden, können wir davon ausgehen, dass Google die Anforderungen einfach technisch nicht rechtzeitig erfüllen kann. Daher werden wir vorerst die Entwicklung der Situation beobachten und auf Kommentare des Suchmaschinen-Pressedienstes warten. p>

Qualcomm und MediaTek stellen neue mobile Prozessoren vor

Ein amerikanisches Unternehmen hat eine neue Mobilplattform der Mittelklasse Qualcomm Snapdragon 675 vorgestellt. Zu den neuen Funktionen in Snapdragon 675 gehören Qualcomm AI Engine, Qualcomm Spectra ISP, Qualcomm Kryo-basierte CPU und Qualcomm Adreno GPU. Diese Plattform unterstützt auch die Schnellladetechnologie Quick Charge 4+ von Qualcomm, die das Smartphone in 15 Minuten mit einer Akkuladung von 0 % auf 50 % versorgt. Die ersten Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon 675 werden voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat seinen neuen Mobilprozessor Helio P70 offiziell vorgestellt, der laut eigenen Angaben fortschrittlichere KI-Funktionen, verbesserte CPUs und GPUs, verbesserte Kamera- und Bildverarbeitungsunterstützung sowie verbesserte Spieleleistung und erweiterte Konnektivitätsoptionen bietet. Der Hersteller behauptet, dass sich der Helio P70 derzeit in Massenproduktion befindet und die ersten damit ausgestatteten Geräte im nächsten Monat in den Verkauf gehen werden.

Xiaomi Mi MIX 3 ist offiziell

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat offiziell sein neues Flaggschiff-Phablet Mi MIX 3 vorgestellt, das in einem Slider-Formfaktor hergestellt wird und Netzwerke der fünften Generation unterstützt. Dieses Gerät ist mit einem großen 6,39-Zoll-Full-HD + AMOLED-Display ausgestattet, das die gesamte Frontplatte ausfüllt, während die Dual-Frontkamera und die Hörmuschel in der zweiten Hälfte des Smartphones verborgen sind, was dank der zur richtigen Zeit nach vorne gebracht wird Sonderfalldesign.

Wie sich herausstellte, erzählte das Unternehmen selbst vor der offiziellen Präsentation über die interessantesten Dinge, die in Mi MIX 3 vorbereitet wurden, ohne am Ende auch nur einen einzigen Trumpf zu hinterlassen. Eine seltsame Herangehensweise an die Präsentation eines neuen Produkts, aber anscheinend hat Xiaomi eine eigene Vorstellung davon, wie dies geschehen soll. Von den interessanten Dingen in Mi MIX 3 - natürlich dem Formfaktor - möchte ich unbedingt den Slider in Arbeit ausprobieren, da so etwas schon lange nicht mehr auf den Markt gekommen ist. Ich werde auch die Unterstützung für 5G-Netze anmerken, aber das ist noch eine Reserve für die Zukunft und nicht mehr.

Samstagskaffee Nr. 25

Preise und Verkaufsstarttermine wurden nur für den einheimischen chinesischen Markt bekannt gegeben. So kostet das Gerät je nach Version zwischen 475 und 720 US-Dollar, ab dem 1. November ist das Smartphone im Handel erhältlich. Bisher können wir nur eine Vermutung über den russischen Markt anstellen, wahrscheinlich wird das Gerät Ende Dezember oder bereits im Januar bei uns erscheinen und Mi MIX 3 wird zwischen 35.000 und 55.000 Rubel kosten.

Wir haben nach der Präsentation von Xiaomi Mi MIX 3 einen Artikel auf unserer Website veröffentlicht. Ich empfehle, ihn zu lesen, wenn Sie ihn plötzlich verpasst haben:

Meizu stellte sein Note 8 vor

Das chinesische Unternehmen Meizu hat sein neues Smartphone Note 8 vorgestellt. Das Gerät mit einem 6''-IPS-Bildschirm mit FHD+-Auflösung und überraschenderweise ohne Notch läuft mit Qualcomm Snapdragon 632, ist mit 4 GB RAM und 64 GB RAM ausgestattet GB fester Speicher, erweiterbar mit Speicherkarten. Die Neuheit verfügt über eine Dual-Hauptkamera Sony IMX 362, 12 MP + 5 MP mit Unterstützung für Porträtaufnahmen, mit Blende f 1.9 in beiden Modulen. Der Akku im Note 8 hat 3600 mAh. Von den negativen Punkten stelle ich fest, dass Meizu wieder kein NFC-Modul in sein Gerät eingebaut hat, und ich war auch überrascht von der Verwendung eines microUSB-Anschlusses und nicht von Typ-C. Es gibt noch keine offiziellen Informationen über Preise und den Verkaufsstart in Russland, ich gehe davon aus, dass das Gerät irgendwo im Dezember erscheinen wird und der Preis etwa 18.000 Rubel betragen wird.

Samstagskaffee Nr. 25

Wir haben bereits einen ersten Blick auf das Meizu Note 8 auf unserer Website geworfen:

Samstagskaffee #25

Operator-News

Sergey Potresov hat uns letzte Woche mit zwei Materialien erfreut, das erste ist eine detaillierte Analyse des neuen Tarifs von MTS:

Saturday Coffee #25

Die zweite handelt von der Arbeit der Betreiber in der Metropolregion, Sergey hat sie nach der Veröffentlichung von Tele2 vorbereitet, in der der Betreiber den Abschluss des Baus eines 4G-Netzes an allen Stationen der Moskauer Metro ankündigte:

Saturday Coffee #25

Übrigens kam letzte Woche eine weitere interessante Nachricht über Tele2, der Betreiber bot seinen Abonnenten die Möglichkeit, den Datenverkehr zu teilen. Beispielsweise können Sie einem Ihrer Familienmitglieder oder Freunde, die ebenfalls Tele2-Abonnenten sind, 1 GB (oder einen anderen Betrag) übertragen, wenn ihnen ein Verkehrspaket ausgegangen ist. Der einzige Punkt ist, dass die Wirkung des übertragenen Verkehrsvolumens auf eine Woche begrenzt ist, danach brennt es aus oder seine Wirkung kann für 50 Rubel für 30 Tage verlängert werden, was jedoch nicht sehr rentabel ist. Im Allgemeinen ist der Vorschlag interessant und kann in einigen Fällen nützlich sein.

Samsung machte auf ihrem offiziellen Twitter-Account eine Notiz, in der sie (sowohl in Worten als auch in einem kurzen Video) darauf hinwies, dass auf der Samsung Developer Conference, die vom 7. bis 8. November stattfinden wird dieses Jahr wird vielleicht das gleiche Smartphone mit Klappbildschirm vorgestellt.

Der Scheideweg zwischen Gegenwart und Zukunft – auf der Samsung Developer Conference lernen Sie das Wissen kennen, das Sie benötigen, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. #SDC18
Weitere Informationen: https://t.co/t66edOWIUi pic.twitter.com/bDZHuZVWee

– Samsung Mobile (@SamsungMobile) 18. Oktober 2018

Eine Woche mit Xiaomi Mi 8

Heute sprechen wir über das Flaggschiff-Smartphone der chinesischen Firma Xiaomi Modell Mi 8, das beste Gerät, das Sie heute für 30.000 Rubel kaufen können. Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass ich das Xiaomi-Smartphone jemals als das beste bezeichnen würde, aber im Fall des Mi 8 ist es das wirklich.

In Bezug auf Design und Materialien präsentiert uns das Mi 8 nichts Neues: Metall und Glas, ein doppeltes Hauptkameramodul wie beim iPhone X und ein Bildschirm mit Notch. Das Gerät sieht aus wie viele auf dem heutigen Markt, und in Schwarz kann es sogar unter seinesgleichen verloren gehen. Montagetechnisch ist alles in Ordnung, die Teile sitzen passgenau, nichts knarzt oder spielfrei. Auch mein Exemplar des Geräts bestand den Falltest, bei dem es aus einer offenen Tasche eines Rucksacks aus etwa einem Meter Höhe auf den Asphalt fiel. Abgesehen von kleinen Flecken an der Seitenwand sind keine weiteren Beschädigungen vorhanden.

Samstagskaffee Nr. 25

Es gibt keine Beschwerden über die Leistung des Geräts, und mit dem Update auf MIUI 10 wurde das Gerät einfach reaktiv, und im Laufe der Zeit verlangsamte sich die Arbeit nicht. Was die Füllung betrifft, möchte ich Sie nur daran erinnern, dass das Mi 8 über einen Qualcomm Snapdragon 845, 6 GB RAM und 64 oder 128 GB permanenten Speicher verfügt. Leider unterstützt das Gerät keine Speicherkarten, aber für die meisten Nutzer sind 64 GB mehr als genug. Der Akku ist nach modernen Maßstäben klein, 3400 mAh, aber er hält stabil von morgens bis abends, bei Bedarf können Sie ihn schnell aufladen, Mi 8 unterstützt Quick Charge 4+ Schnellladung und wird mit einem QC 3.0-Ladegerät geliefert. p>

Das Display in Xiaomi Mi 8 mit einer Diagonale von 6,21 Zoll, wie oben erwähnt, mit einer Kerbe, wird mit AMOLED-Technologie hergestellt und hat eine Auflösung von FHD + (2248 x 1080). Ich persönlich hatte keine Beschwerden über die Qualität des Bildschirms, aber da ich weiß, dass die Qualität von Xiaomi schwankt, empfehle ich dennoch, den Bildschirm vor dem Kauf zu überprüfen. Ja, in MIUI 9.5, das auf dem Gerät vorinstalliert war, gab es Schwierigkeiten mit dem „Pony“, das System hat es nicht verstanden, aber in der 10. Version ist es nicht aufgetreten.

Samstagskaffee #25

Die Hauptkamera im Gerät hat zwei 12 + 12 MP, die erste mit optischer Stabilisierung und die zweite bietet einen doppelten optischen Zoom. Mir hat gefallen, wie das Smartphone aufnimmt, aber ich schlage vor, dass Sie sich Beispielbilder ansehen und Schlussfolgerungen ziehen.

Saturday Coffee #25 Samstagskaffee #25 Samstagskaffee #25 Samstagskaffee #25 Saturday Coffee #25 Samstagskaffee Nr. 25 Samstagskaffee #25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25 Субботний кофе №25

Basierend auf der Kombination aller Faktoren kann ich mit Sicherheit sagen, dass Xiaomi Mi 8 für 30.000 Rubel das beste Smartphone für heute ist. Ja, es hat keinen Feuchtigkeitsschutz, es gibt kein kabelloses Laden, es gibt keine Unterstützung für Speicherkarten, aber wenn dies für Sie nicht kritisch ist und Sie einen Betrag von 30.000 Rubel haben, ist Mi 8 eine ausgezeichnete Wahl.< /p>

Wenn Sie mehr über Xiaomi Mi 8 erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, den vollständigen Test des Smartphones zu lesen:

Samstagskaffee #25

Voller Tank

Die den Autos gewidmete Rubrik wird für eine Weile in Saturday Coffee zu finden sein und sich dann, so hoffe ich, zu einer eigenen Rubrik entwickeln. Ich habe kürzlich über den Crossover Volvo XC60 gesprochen, aber heute werden wir über seinen Konkurrenten sprechen, den neuen Audi Q5. Das Testauto wurde in einer reichhaltigen Konfiguration präsentiert, sein Preis betrug 4.700.000 Rubel, aber Händler können einfachere Optionen finden, die Preise beginnen bei 2,8 Millionen Rubel.

Samstagskaffee #25

Fangen wir mit dem Design des Autos an. Um ehrlich zu sein, hat der Audi Q5 eine zweideutige, aus verschiedenen Blickwinkeln sieht das Auto anders aus. Einerseits ist das so ein guter Crossover, andererseits sieht er schon aus wie eine Art Familien-Minivan, und wenn man ihn aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, ist er in der Regel das Ebenbild eines Tiguan-Cousins. Dem Auto fehlt es meiner Meinung nach an Aggression im Design, in jedem Bodykit aus dafür nicht gelungenen Blickwinkeln sieht es so gut aus, obwohl das für einen SUV ziemlich seltsam ist.

Samstagskaffee Nr. 25

Aber der Innenraum hat mir gut gefallen, es gibt keine klar definierte Aufteilung in Fahrer- und Beifahrerzonen, der Raum ist groß und frei, optisch wirkt das Auto innen größer als es tatsächlich ist. Die Landung war zunächst enttäuschend, zwei Tage habe ich mit den Lenkradsitzeinstellungen gespielt, am Ende habe ich mich für eine direkte „Bus“-Landung entschieden, was mir zunächst etwas peinlich war, mir aber am Ende des Tests sogar gefallen hat. Ein interessanter Punkt ist übrigens, dass bei einem Auto für 4,7 Millionen das Kniepolster manuell eingestellt wird, beim selben Volvo XC60 wurde es automatisch eingestellt. Wenn wir über die Kuriositäten eines Autos für diesen Preis sprechen, dann werde ich auch die billigen Kunststoff-Bedienknöpfe am Lenkrad bemerken. Dass die Vereinheitlichung und billigere Produktion des VW-Konzerns schlagen, ist klar, aber trotzdem wünsche ich mir bei einem solchen Auto, dass die Knöpfe am Lenkrad dem Stand und dem Preis entsprechen.

Samstagskaffee Nr. 25

Der Audi Q5 fährt sich großartig. Ja, 249 PS Sie beschleunigen ein Zwei-Tonnen-Auto nicht leicht, aber im Allgemeinen ist alles ohne Beanstandungen. Auch die Luftfederung funktioniert gut, große und kleine Unebenheiten merkt man kaum. Beim Q5 kann man die Einstellungen für den Fahrmodus ändern, der „Comfort“-Modus ist super für den Alltag und auf der Autobahn hat sich der „Drive“-Modus als die beste Wahl herausgestellt, wenn sich das Auto etwas absenkt, und die Empfindlichkeit von Lenkrad und Gaspedal nimmt zu. Ich habe auf einmal viel über die DSG-Box gelesen, beim Q5 ist es ein Roboter mit zwei Nasskupplungen, aber beim Test habe ich nichts zu beanstanden gefunden, es funktioniert reibungslos, ohne Ruckeln. und Sie spüren den Unterschied zu einer guten klassischen Maschine nicht. Ja, nach dem Volvo XC60, der 15 Liter auf 100 km aß, erwies sich der Audi Q5 mit dem gleichen Benzinmotor als deutlich weniger gefräßig, mein Durchschnittsverbrauch lag bei 9,6 Litern, was für ein solches Auto ein gutes Ergebnis ist.< /p>

Samstagskaffee Nr. 25

Das Testauto war vollgestopft mit Elektronik, hier sind Kameras im Kreis mit Panoramablick und eine Projektion auf der Windschutzscheibe und Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay. Von den Funktionen bemerke ich die Möglichkeit, eine SIM-Karte zu installieren, dann können viele Autosysteme funktionieren, ohne an ein Smartphone gebunden zu sein, außerdem können Sie das Internet über Wi-Fi verteilen. Und auch eine nette Ergänzung ist das Vorhandensein von kabellosem Laden, außerdem informiert Sie das Auto immer hilfreich über die Notwendigkeit, Ihr Smartphone aufzuladen, sobald es sich mit dem Bordsystem verbindet.

Unser Q5 hatte die Option des Audi Virtual Cockpit, eines virtuellen Kombiinstruments, das ein 12,3-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1440 x 540 Pixel ist. Es hat mir sowohl in der Umsetzung als auch im Betrieb gut gefallen, obwohl viele sagen, dass das klassische Dashboard besser ist. Von den praktischen Momenten bemerke ich die Möglichkeit, eine große Navigationskarte anzuzeigen. Dauerhaft würde ich es nicht empfehlen, da es vom Straßenverkehr ablenkt, aber um sich die Route beispielsweise an einer Ampel genauer anzusehen, ist es ideal.

Samstagskaffee Nr. 25

Die Headunit war in diesem Fall eine MMI Navigation Plus mit einem MMI All-in-Touch-Touchpanel. Das System ist mit einem 8,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 480 Pixel ausgestattet, obwohl die Displayauflösung niedriger ist als bei modernen Smartphones, merkt man das im Auto nicht. Hier stelle ich vielleicht fest, dass Audi eine Art Headunit-Steuerungssystem hat: Sie legen Ihre rechte Hand auf die Armlehne, dann sollte Ihre Hand auf dem Schalthebel liegen (deshalb ist der Hebel bei Audi niedrig und so geformt) , und danach sollte die Steuerscheibe unter Ihren Fingern sein, mit der Sie das Gerät steuern können, genau wie in anderen Autos. Hinter dem Puck verbirgt sich ein MMI All-in-Touch-Touchpad, das Gesten ähnlich wie Smartphones erkennt und auch Handschrift bereitstellt. Anfangs war es schwierig, sich an das System von Audi zu gewöhnen, irgendwie ständig gestreckt, wo normalerweise die Multimedia-Steuerung sitzt, aber dann habe ich mich darauf eingelassen, und alles hat gepasst.

Saturday coffee #25 Samstagskaffee #25

Hervorheben möchte ich solche nützlichen Optionen wie Audi pre sense basic und Audi pre sense city, die für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer verantwortlich sind. Der erste analysiert die Verkehrssituation und ergreift bei drohender Kollisionsgefahr präventive Maßnahmen zum Schutz der Insassen: Vorstraffung der vorderen Sicherheitsgurte, Einschalten der Warnblinkanlage .ke/3RuEvKg2f2Nd6oPqgcV1Xjmn ">, Seiten schließen Fenster und Schiebedach. Und der zweite erkennt Autos und Fußgänger bei Geschwindigkeiten bis etwa 85 km/h, bei kritischen Fahrsituationen warnt das System den Fahrer und leitet gegebenenfalls eine Vollbremsung ein. Ich habe die Arbeit von Audi pre sense basic an mir selbst erlebt. Schade, dass sie mir das nicht vorher gesagt haben. Es scheint, dass ein sehr selbstbewusster Fahrer an einer Ampel beschlossen hat, die Fahrspur zu verlassen und sich nur wenige Millimeter von meinem Auto entfernt zu bewegen, aber ich hatte keine sehr angenehmen Emotionen, als sich ohne ersichtlichen Grund, wie mir schien, der Gurt stark anzog und die Notfallbande eingeschaltet .

Im Allgemeinen ist der Audi Q5 ein komfortables und angenehm zu fahrendes Auto, es gab zweideutige Eindrücke vom Design, aber das ist eine subjektive Sache. Die ungewöhnliche Landung und Steuerung des Multimedia-Systems sind zunächst erschreckend, aber dann merkt man, dass sie nicht schlecht, sondern nur anders sind.

Zu Automobilthemen haben wir letzte Woche einen Artikel über den Nissan Juke von Vladimir Nimin veröffentlicht, ich empfehle ihn zu lesen:

Saturday Coffee #25

. und Nachtisch

Das wahrscheinlich am meisten erwartete Spiel der letzten Zeit, Red Dead Redemption 2 von Rockstar Studios, ist gestern in den Handel gekommen, ein Third-Person-Adventure-Western mit einer offenen Welt. Das Spiel wurde exklusiv auf den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Über Red Dead Redemption 2 sind im Netzwerk bereits Kämpfe entbrannt, es stellte sich heraus, dass die Details des Spiels für Xbox One höher sind als für PlayStation 4, deren Besitzer natürlich empört sind und Xbox-Benutzer darüber spotten Ihnen. Wenn Sie Red Dead Redemption 2 bereits gespielt haben, teilen Sie Ihre Eindrücke vom Spiel in den Kommentaren mit.

Samstagskaffee №25

Die Zeit des warmen Herbstwetters endete irgendwie abrupt, die Vorhersage verspricht uns kaltes Regenwetter, also ist es Zeit, sich eine Tasse heißen Samstagkaffee einzuschenken und sich mit den interessantesten Neuigkeiten der Woche vertraut zu machen.

Beru-Marktplatz ist voll funktionsfähig

Der Beru-Marktplatz, der im Frühjahr von Yandex und Sberbank gestartet wurde, hat letzte Woche die Testphase verlassen. Seit dem Frühjahr haben mehr als 1.000 Verkäufer fast 100.000 Artikel in 600 Kategorien eingestellt. Jetzt gibt es auf dem Marktplatz Kinderwaren, Haushaltsgeräte und Elektronik, Waren für Haus und Garten, Heimtierprodukte, Lebensmittel, Kosmetik und es gibt auch die Möglichkeit, die Lieferung von Medikamenten zu bestellen.

Ich bin mal wieder über den Marktplatz von Beru gelaufen und habe für mich keine Vorteile gegenüber anderen großen Online-Plattformen gesehen, auf denen ich Waren kaufe und bei denen ich schon eine gewisse Bewertung, Bonuspunkte und andere Goodies eines Stammkunden habe. Zu Beginn des Betatests hatte der Shop wirklich interessante Angebote, wenn auch in begrenzter Anzahl, jetzt gibt es praktisch keine mehr, aber wie in jedem Online-Shop müssen Sie die interessanten Artikel regelmäßig auf Rabatte überprüfen. Wenn Sie eine erfolgreiche oder vielleicht erfolglose Erfahrung beim Kauf von Waren auf "Ich nehme" gemacht haben, dann teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Wenn Sie vorhaben, in naher Zukunft Ausrüstung zu kaufen, dann empfehle ich Ihnen, sich vorher mit unserem Material „Promotions and Discounts Guide No. 83“ vertraut zu machen, plötzlich werden Sie etwas Interessantes für sich finden:

Samsung gegen Sobtschak

Letzte Woche verbreitete sich im Netzwerk die Nachricht, dass Ksenia Sobchak eine Klage von Samsung Electronics in Höhe von 108 Millionen Rubel erhalten hat, weil sie mit einem iPhone X und nicht mit einem Samsung-Smartphone im Fernsehen aufgetreten ist, da sie das offizielle Gesicht ist von Samsung. Der Pressedienst von Samsung und Ksenia Sobchak dementierte diese Information.

Natürlich ist die Situation in diesem Fall interessant und für mich nicht ganz klar. Wenn Ksenia Sobchak einen Vertrag mit Samsung hat, warum dann die Produkte eines anderen Unternehmens verwenden? Ja, vielleicht ist iOS für sie bequemer als Android, aber dann musste man sich vorher Gedanken machen, bevor man einen Vertrag abschloss, denn niemand zwang sie, sich mit Gewalt auf diese Geschichte einzulassen. Ich verstehe, wenn Dima Bilan Neffos-Markenbotschafter von TP-Link wird, aber er verwendet diese Produkte nicht dauerhaft, da es sich um Geräte der Mittelklasse handelt, die nicht mit Flaggschiff-Produkten konkurrieren können. Aber nicht das Samsung-Flaggschiff-Smartphone zu nutzen, sondern auf die Gefahr hin ein Apple-Smartphone zu nutzen, im Wissen, dass man einen Vertrag hat, ist mir unverständlich. Um nicht von Fans der Apple-Firma angegriffen zu werden, sage ich, dass ich sowohl das iPhone als auch die Flaggschiff-Produkte auf Android verwende und mich gleichzeitig nicht in irgendeiner Weise angegriffen fühle, wenn ich zum Beispiel mit dem spazieren gehe Sony Xperia XZ3 und Huawei Mate 20 Pro.

Da wir über Flaggschiffe auf Android sprechen, haben wir letzte Woche Materialien über Huawei Mate 20 Pro veröffentlicht. Dies sind die ersten Eindrücke des Apparats in Spillikins Nr. 508…

… und der Artikel „Zehn Gründe für den Kauf des Huawei Mate 20 Pro“:

Roskomnadzor droht Google mit einer Geldstrafe

Nach Angaben des Pressedienstes von Roskomnadzor hat Google die Anforderungen des in der Russischen Föderation geltenden Bundesgesetzes „Über Informationen, Informationstechnologien und Informationsschutz“ nicht erfüllt, wonach Suchmaschinenbetreiber verpflichtet sind, das Internet auszuschließen Websites, die in Russland für Suchergebnisse gesperrt sind. Die Suchmaschine stellte keine Verbindung zum föderalen staatlichen Informationssystem mit einer Liste verbotener Internetressourcen (FSIS) her, obwohl sie von Roskomnadzor im Voraus darüber informiert wurde. Jetzt droht der Dienst mit einem Gerichtsverfahren, das der Suchmaschine eine Geldbuße in Höhe von 500 bis 700 Tausend Rubel auferlegen kann. Da wir wissen, wie Gesetze in Bezug auf neue Technologien in Russland verabschiedet werden, können wir davon ausgehen, dass Google die Anforderungen einfach technisch nicht rechtzeitig erfüllen kann. Daher werden wir vorerst die Entwicklung der Situation beobachten und auf Kommentare des Suchmaschinen-Pressedienstes warten. p>

Qualcomm und MediaTek stellen neue mobile Prozessoren vor

Ein amerikanisches Unternehmen hat eine neue Mobilplattform der Mittelklasse Qualcomm Snapdragon 675 vorgestellt. Zu den neuen Funktionen in Snapdragon 675 gehören Qualcomm AI Engine, Qualcomm Spectra ISP, Qualcomm Kryo-basierte CPU und Qualcomm Adreno GPU. Diese Plattform unterstützt auch die Schnellladetechnologie Quick Charge 4+ von Qualcomm, die das Smartphone in 15 Minuten mit einer Akkuladung von 0 % auf 50 % versorgt. Die ersten Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon 675 werden voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Das in Taiwan ansässige Unternehmen MediaTek hat seinen neuen Mobilprozessor Helio P70 offiziell vorgestellt, der laut eigenen Angaben fortschrittlichere KI-Funktionen, verbesserte CPUs und GPUs, verbesserte Kamera- und Bildverarbeitungsunterstützung sowie verbesserte Spieleleistung und erweiterte Konnektivitätsoptionen bietet. Der Hersteller behauptet, dass sich der Helio P70 derzeit in Massenproduktion befindet und die ersten damit ausgestatteten Geräte im nächsten Monat in den Verkauf gehen werden.

Xiaomi Mi MIX 3 ist offiziell

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat offiziell sein neues Flaggschiff-Phablet Mi MIX 3 vorgestellt, das in einem Slider-Formfaktor hergestellt wird und Netzwerke der fünften Generation unterstützt. Dieses Gerät ist mit einem großen 6,39-Zoll-Full-HD + AMOLED-Display ausgestattet, das die gesamte Frontplatte ausfüllt, während die Dual-Frontkamera und die Hörmuschel in der zweiten Hälfte des Smartphones verborgen sind, was dank der zur richtigen Zeit nach vorne gebracht wird Sonderfalldesign.

Wie sich herausstellte, erzählte das Unternehmen selbst vor der offiziellen Präsentation über die interessantesten Dinge, die in Mi MIX 3 vorbereitet wurden, ohne am Ende auch nur einen einzigen Trumpf zu hinterlassen. Eine seltsame Herangehensweise an die Präsentation eines neuen Produkts, aber anscheinend hat Xiaomi eine eigene Vorstellung davon, wie dies geschehen soll. Von den interessanten Dingen in Mi MIX 3 - natürlich dem Formfaktor - möchte ich unbedingt den Slider in Arbeit ausprobieren, da so etwas schon lange nicht mehr auf den Markt gekommen ist. Ich werde auch die Unterstützung für 5G-Netze anmerken, aber das ist noch eine Reserve für die Zukunft und nicht mehr.

Preise und Verkaufsstarttermine wurden nur für den einheimischen chinesischen Markt bekannt gegeben. So kostet das Gerät je nach Version zwischen 475 und 720 US-Dollar, ab dem 1. November ist das Smartphone im Handel erhältlich. Bisher können wir nur eine Vermutung über den russischen Markt anstellen, wahrscheinlich wird das Gerät Ende Dezember oder bereits im Januar bei uns erscheinen und Mi MIX 3 wird zwischen 35.000 und 55.000 Rubel kosten.

Wir haben nach der Präsentation von Xiaomi Mi MIX 3 einen Artikel auf unserer Website veröffentlicht. Ich empfehle, ihn zu lesen, wenn Sie ihn plötzlich verpasst haben:

Meizu stellte sein Note 8 vor

Das chinesische Unternehmen Meizu hat sein neues Smartphone Note 8 vorgestellt. Das Gerät mit einem 6''-IPS-Bildschirm mit FHD+-Auflösung und überraschenderweise ohne Notch läuft mit Qualcomm Snapdragon 632, ist mit 4 GB RAM und 64 GB RAM ausgestattet GB fester Speicher, erweiterbar mit Speicherkarten. Die Neuheit verfügt über eine Dual-Hauptkamera Sony IMX 362, 12 MP + 5 MP mit Unterstützung für Porträtaufnahmen, mit Blende f 1.9 in beiden Modulen. Der Akku im Note 8 hat 3600 mAh. Von den negativen Punkten stelle ich fest, dass Meizu wieder kein NFC-Modul in sein Gerät eingebaut hat, und ich war auch überrascht von der Verwendung eines microUSB-Anschlusses und nicht von Typ-C. Es gibt noch keine offiziellen Informationen über Preise und den Verkaufsstart in Russland, ich gehe davon aus, dass das Gerät irgendwo im Dezember erscheinen wird und der Preis etwa 18.000 Rubel betragen wird.

Wir haben bereits einen ersten Blick auf das Meizu Note 8 auf unserer Website geworfen:

Operator-News

Sergey Potresov hat uns letzte Woche mit zwei Materialien erfreut, das erste ist eine detaillierte Analyse des neuen Tarifs von MTS:

Die zweite handelt von der Arbeit der Betreiber in der Metropolregion, Sergey hat sie nach der Veröffentlichung von Tele2 vorbereitet, in der der Betreiber den Abschluss des Baus eines 4G-Netzes an allen Stationen der Moskauer Metro ankündigte:

Übrigens kam letzte Woche eine weitere interessante Nachricht über Tele2, der Betreiber bot seinen Abonnenten die Möglichkeit, den Datenverkehr zu teilen. Beispielsweise können Sie einem Ihrer Familienmitglieder oder Freunde, die ebenfalls Tele2-Abonnenten sind, 1 GB (oder einen anderen Betrag) übertragen, wenn ihnen ein Verkehrspaket ausgegangen ist. Der einzige Punkt ist, dass die Wirkung des übertragenen Verkehrsvolumens auf eine Woche begrenzt ist, danach brennt es aus oder seine Wirkung kann für 50 Rubel für 30 Tage verlängert werden, was jedoch nicht sehr rentabel ist. Im Allgemeinen ist der Vorschlag interessant und kann in einigen Fällen nützlich sein.

Über Samsung A7 2018

Letzte Woche hat Eldar Murtazin einen Testbericht des Smartphones A7 2018 vorbereitet, das für ein koreanisches Unternehmen etwas untypisch ist.Das Modell unterscheidet sich dadurch, dass es das erste Produkt des Unternehmens mit drei Hauptkameramodulen ist. Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass das Unternehmen letzte Woche das A9-Modell mit vier Hauptkameraobjektiven und zusätzlich mit einem Fingerabdruckscanner an der Seite vorgestellt hat.

Mobiler Almanach 2018

Fahren wir mit den Gerüchten über neue Geräte fort, die letzte Woche online aufgetaucht sind.

Huawei hat offizielle Fotos des neuen Smartphones Honor Magic 2 veröffentlicht, dessen Präsentation für den 31. Oktober geplant ist. Im Allgemeinen wissen wir nicht nur, wie das neue Honor aussehen wird, sondern haben dank der Website des Ministeriums für Industrie und Informatisierung der VR China auch Informationen über das Innere des Geräts:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/LTE; 3G-WCDMA, TD-SCDMA, CDMA 2000; GSM, CDMA zwei Steckplätze für SIM-Karten
  • Abmessungen: 157,32 x 75,13 x 8,3 mm
  • Gewicht: 206 g
  • Plattform: Android 9 Pie
  • Prozessor: 2,6 GHz Octa-Core
  • Display: 6,39 Zoll, 2340 x 1080 Pixel
  • Dreifach-Hauptkamera: 16 MP + 24 MP + 16 MP, Unterstützung für 4K-Videoaufnahmen
  • Dreifach-Frontkamera: 16 MP + 20 MP + MP
  • Speicher: 6 GB / 8 GB RAM, 128 GB / 256 GB ROM
  • Kommunikation: Wi-Fi, Bluetooth, USB Type-C, GPS
  • Akku: 3400 mAh
  • Sonstiges: In-Screen-Fingerabdruckscanner, Beschleunigungsmesser, Näherungs- und Lichtsensoren

Samsung hat auf seinem offiziellen Twitter-Account eine Notiz gemacht, in der es (sowohl in Worten als auch in einem kurzen Video) andeutet, dass die Samsung Developer Conference, die dieses Jahr vom 7 .

Der Scheideweg zwischen Gegenwart und Zukunft – auf der Samsung Developer Conference lernen Sie das Wissen kennen, das Sie benötigen, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. #SDC18Erfahren Sie mehr: https://t.co/t66edOWIUi pic.twitter.com/bDZHuZVWee

– Samsung Mobile (@SamsungMobile) 18. Oktober 2018

Eine Woche mit Xiaomi Mi 8

Heute sprechen wir über das Flaggschiff-Smartphone der chinesischen Firma Xiaomi Modell Mi 8, das beste Gerät, das Sie heute für 30.000 Rubel kaufen können. Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass ich das Xiaomi-Smartphone jemals als das beste bezeichnen würde, aber im Fall des Mi 8 ist es das wirklich.

In Bezug auf Design und Materialien präsentiert uns das Mi 8 nichts Neues: Metall und Glas, ein doppeltes Hauptkameramodul wie beim iPhone X und ein Bildschirm mit Notch. Das Gerät sieht aus wie viele auf dem heutigen Markt, und in Schwarz kann es sogar unter seinesgleichen verloren gehen. Montagetechnisch ist alles in Ordnung, die Teile sitzen passgenau, nichts knarzt oder spielfrei. Auch mein Exemplar des Geräts bestand den Falltest, bei dem es aus einer offenen Tasche eines Rucksacks aus etwa einem Meter Höhe auf den Asphalt fiel. Abgesehen von kleinen Flecken an der Seitenwand sind keine weiteren Beschädigungen vorhanden.

Es gibt keine Beschwerden über die Leistung des Geräts, und mit dem Update auf MIUI 10 wurde das Gerät einfach reaktiv, und im Laufe der Zeit verlangsamte sich die Arbeit nicht. Was die Füllung betrifft, möchte ich Sie nur daran erinnern, dass das Mi 8 über einen Qualcomm Snapdragon 845, 6 GB RAM und 64 oder 128 GB permanenten Speicher verfügt. Leider unterstützt das Gerät keine Speicherkarten, aber für die meisten Nutzer sind 64 GB mehr als genug. Der Akku ist nach modernen Maßstäben klein, 3400 mAh, aber er hält stabil von morgens bis abends, bei Bedarf können Sie ihn schnell aufladen, Mi 8 unterstützt Quick Charge 4+ Schnellladung und wird mit einem QC 3.0-Ladegerät geliefert. p>

Das Display in Xiaomi Mi 8 mit einer Diagonale von 6,21 Zoll, wie oben erwähnt, mit einer Kerbe, wird mit AMOLED-Technologie hergestellt und hat eine Auflösung von FHD + (2248 x 1080). Ich persönlich hatte keine Beschwerden über die Qualität des Bildschirms, aber da ich weiß, dass die Qualität von Xiaomi schwankt, empfehle ich dennoch, den Bildschirm vor dem Kauf zu überprüfen. Ja, in MIUI 9.5, das auf dem Gerät vorinstalliert war, gab es Schwierigkeiten mit dem „Pony“, das System hat es nicht verstanden, aber in der 10. Version ist es nicht aufgetreten.

Die Hauptkamera im Gerät hat zwei 12 + 12 MP, die erste mit optischer Stabilisierung und die zweite bietet einen doppelten optischen Zoom. Mir hat gefallen, wie das Smartphone aufnimmt, aber ich schlage vor, dass Sie sich Beispielbilder ansehen und Schlussfolgerungen ziehen.

Basierend auf der Kombination aller Faktoren kann ich mit Sicherheit sagen, dass Xiaomi Mi 8 für 30.000 Rubel das beste Smartphone für heute ist. Ja, es hat keinen Feuchtigkeitsschutz, es gibt kein kabelloses Laden, es gibt keine Unterstützung für Speicherkarten, aber wenn dies für Sie nicht kritisch ist und Sie einen Betrag von 30.000 Rubel haben, ist Mi 8 eine ausgezeichnete Wahl.< /p>

Wenn Sie mehr über Xiaomi Mi 8 erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, den vollständigen Test des Smartphones zu lesen:

Voller Tank

Die den Autos gewidmete Rubrik wird für eine Weile in Saturday Coffee zu finden sein und sich dann, so hoffe ich, zu einer eigenen Rubrik entwickeln. Ich habe kürzlich über den Crossover Volvo XC60 gesprochen, aber heute werden wir über seinen Konkurrenten sprechen, den neuen Audi Q5. Das Testauto wurde in einer reichhaltigen Konfiguration präsentiert, sein Preis betrug 4.700.000 Rubel, aber Händler können einfachere Optionen finden, die Preise beginnen bei 2,8 Millionen Rubel.

Fangen wir mit dem Design des Autos an. Um ehrlich zu sein, hat der Audi Q5 eine zweideutige, aus verschiedenen Blickwinkeln sieht das Auto anders aus. Einerseits ist das so ein guter Crossover, andererseits sieht er schon aus wie eine Art Familien-Minivan, und wenn man ihn aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, ist er in der Regel das Ebenbild eines Tiguan-Cousins. Dem Auto fehlt es meiner Meinung nach an Aggression im Design, in jedem Bodykit aus dafür nicht gelungenen Blickwinkeln sieht es so gut aus, obwohl das für einen SUV ziemlich seltsam ist.

Aber der Innenraum hat mir gut gefallen, es gibt keine klar definierte Aufteilung in Fahrer- und Beifahrerzonen, der Raum ist groß und frei, optisch wirkt das Auto innen größer als es wirklich ist. Die Landung war zunächst enttäuschend, zwei Tage habe ich mit den Lenkradsitzeinstellungen gespielt, am Ende habe ich mich für eine direkte „Bus“-Landung entschieden, was mir zunächst etwas peinlich war, mir aber am Ende des Tests sogar gefallen hat. Ein interessanter Punkt ist übrigens, dass bei einem Auto für 4,7 Millionen das Kniepolster manuell eingestellt wird, beim selben Volvo XC60 wurde es automatisch eingestellt. Wenn wir über die Kuriositäten eines Autos für diesen Preis sprechen, dann werde ich auch die billigen Kunststoff-Bedienknöpfe am Lenkrad bemerken. Dass die Vereinheitlichung und billigere Produktion des VW-Konzerns schlagen, ist klar, aber trotzdem wünsche ich mir bei einem solchen Auto, dass die Knöpfe am Lenkrad dem Stand und dem Preis entsprechen.

Der Audi Q5 fährt sich großartig. Ja, 249 PS Sie beschleunigen ein Zwei-Tonnen-Auto nicht leicht, aber im Allgemeinen ist alles ohne Beanstandungen. Auch die Luftfederung funktioniert gut, große und kleine Unebenheiten merkt man kaum. Beim Q5 kann man die Einstellungen für den Fahrmodus ändern, der „Comfort“-Modus ist super für den Alltag und auf der Autobahn hat sich der „Drive“-Modus als die beste Wahl herausgestellt, wenn sich das Auto etwas absenkt, und die Empfindlichkeit von Lenkrad und Gaspedal nimmt zu. Ich habe auf einmal viel über die DSG-Box gelesen, beim Q5 ist es ein Roboter mit zwei Nasskupplungen, aber beim Test habe ich nichts zu beanstanden gefunden, es funktioniert reibungslos, ohne Ruckeln. und Sie spüren den Unterschied zu einer guten klassischen Maschine nicht. Ja, nach dem Volvo XC60, der 15 Liter auf 100 km aß, erwies sich der Audi Q5 mit dem gleichen Benzinmotor als deutlich weniger gefräßig, mein Durchschnittsverbrauch lag bei 9,6 Litern, was für ein solches Auto ein gutes Ergebnis ist.< /p>

Das Testauto war vollgestopft mit Elektronik, hier sind Kameras im Kreis mit Panoramablick und eine Projektion auf der Windschutzscheibe und Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay. Von den Funktionen bemerke ich die Möglichkeit, eine SIM-Karte zu installieren, dann können viele Autosysteme funktionieren, ohne an ein Smartphone gebunden zu sein, außerdem können Sie das Internet über Wi-Fi verteilen. Und auch eine nette Ergänzung ist das Vorhandensein von kabellosem Laden, außerdem informiert Sie das Auto immer hilfreich über die Notwendigkeit, Ihr Smartphone aufzuladen, sobald es sich mit dem Bordsystem verbindet.

Unser Q5 hatte die Option des Audi Virtual Cockpit, eines virtuellen Kombiinstruments, das ein 12,3-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1440 x 540 Pixel ist. Es hat mir sowohl in der Umsetzung als auch im Betrieb gut gefallen, obwohl viele sagen, dass das klassische Dashboard besser ist. Von den praktischen Momenten bemerke ich die Möglichkeit, eine große Navigationskarte anzuzeigen. Dauerhaft würde ich es nicht empfehlen, da es vom Straßenverkehr ablenkt, aber um sich die Route beispielsweise an einer Ampel genauer anzusehen, ist es ideal.

Die Headunit war in diesem Fall eine MMI Navigation Plus mit einem MMI All-in-Touch-Touchpanel. Das System ist mit einem 8,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 480 Pixel ausgestattet, obwohl die Displayauflösung niedriger ist als bei modernen Smartphones, merkt man das im Auto nicht. Hier stelle ich vielleicht fest, dass Audi eine Art Headunit-Steuerungssystem hat: Sie legen Ihre rechte Hand auf die Armlehne, dann sollte Ihre Hand auf dem Schalthebel liegen (deshalb ist der Hebel bei Audi niedrig und so geformt) , und danach sollte die Steuerscheibe unter Ihren Fingern sein, mit der Sie das Gerät steuern können, genau wie in anderen Autos. Hinter dem Puck verbirgt sich ein MMI All-in-Touch-Touchpad, das Gesten ähnlich wie Smartphones erkennt und auch Handschrift bereitstellt. Anfangs war es schwierig, sich an das System von Audi zu gewöhnen, irgendwie ständig gestreckt, wo normalerweise die Multimedia-Steuerung sitzt, aber dann habe ich mich darauf eingelassen, und alles hat gepasst.

Hervorheben möchte ich solche nützlichen Optionen wie Audi pre sense basic und Audi pre sense city, die für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer verantwortlich sind. Der erste analysiert die Verkehrssituation und ergreift bei drohender Kollisionsgefahr präventive Maßnahmen zum Schutz der Insassen: Vorstraffung der vorderen Sicherheitsgurte, Einschalten der Warnblinkanlage, Schließen der Seitenfenster und des Schiebedachs. Und der zweite erkennt Autos und Fußgänger bei Geschwindigkeiten bis etwa 85 km/h, bei kritischen Fahrsituationen warnt das System den Fahrer und leitet gegebenenfalls eine Vollbremsung ein. Ich habe die Arbeit von Audi pre sense basic an mir selbst erlebt. Schade, dass sie mir das nicht vorher gesagt haben. Es scheint, dass ein sehr selbstbewusster Fahrer an einer Ampel beschlossen hat, die Fahrspur zu verlassen und sich nur wenige Millimeter von meinem Auto entfernt zu bewegen, aber ich hatte keine sehr angenehmen Emotionen, als sich ohne ersichtlichen Grund, wie mir schien, der Gurt stark anzog und die Notfallbande eingeschaltet .

Hervorheben möchte ich auch nützliche Optionen wie Audi pre sense basic und Audi pre sense city, die für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer verantwortlich sind. Der erste analysiert die Verkehrssituation und ergreift bei drohender Kollision präventive Maßnahmen zum Schutz der Insassen: Vorstraffung der vorderen Sicherheitsgurte, Einschalten der Warnblinkanlage , Schließen der Seitenfenster und des Schiebedachs. Und der zweite erkennt Autos und Fußgänger bei Geschwindigkeiten bis etwa 85 km/h, bei kritischen Fahrsituationen warnt das System den Fahrer und leitet gegebenenfalls eine Vollbremsung ein. Ich habe die Arbeit von Audi pre sense basic an mir selbst erlebt. Schade, dass sie mir das nicht vorher gesagt haben. Es scheint, dass ein sehr selbstbewusster Fahrer an einer Ampel beschlossen hat, die Fahrspur zu verlassen und sich nur wenige Millimeter von meinem Auto entfernt zu bewegen, aber ich hatte keine sehr angenehmen Emotionen, als sich ohne ersichtlichen Grund, wie mir schien, der Gurt stark anzog und die Notfallbande schaltete sich ein.

Im Allgemeinen ist der Audi Q5 ein komfortables und angenehm zu fahrendes Auto, es gab zweideutige Eindrücke vom Design, aber das ist eine subjektive Sache. Die ungewöhnliche Landung und Steuerung des Multimedia-Systems sind zunächst erschreckend, aber dann merkt man, dass sie nicht schlecht, sondern nur anders sind.

Zu Automobilthemen haben wir letzte Woche einen Artikel über den Nissan Juke von Vladimir Nimin veröffentlicht, ich empfehle ihn zu lesen:

. und Nachtisch

Das wahrscheinlich am meisten erwartete Spiel der letzten Zeit, Red Dead Redemption 2 von Rockstar Studios, ist gestern in den Handel gekommen, ein Third-Person-Adventure-Western mit einer offenen Welt. Das Spiel wurde exklusiv auf den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Über Red Dead Redemption 2 sind im Netzwerk bereits Kämpfe entbrannt, es stellte sich heraus, dass die Details des Spiels für Xbox One höher sind als für PlayStation 4, deren Besitzer natürlich empört sind und Xbox-Benutzer darüber spotten Ihnen. Wenn Sie Red Dead Redemption 2 bereits gespielt haben, teilen Sie Ihre Eindrücke vom Spiel in den Kommentaren mit.