Das RAZR V3 wurde zum meistverkauften Telefon im >300-Dollar-Segment. Zuerst kauften alle silberne Versionen des Geräts und dann, um mit der Mode Schritt zu halten, schwarze. Hier sind jetzt die Pinken. Natürlich versuchte Motorola, das RAZR auf jede erdenkliche Weise zu promoten – eine Rotation im Fernsehen dauerte fast mehr als ein Jahr. Daher ist es kein Wunder, dass die Mehrheit im Februar speziell für den Aufdruck dieses Telefons gestimmt hat, er ist schmerzlich auffällig und beliebt.

Samsung D500

Samsung D500 ist vielleicht das am meisten beworbene Telefon des Jahres, natürlich nach Razor. In der ersten Jahreshälfte sahen wir seine Anzeigen auf jedem Kanal, in jeder Zeitschrift, auf jedem Kilometer der Straße. So betonte Samsung die Bedeutung dieses, könnte man sagen, revolutionären Geräts, das die Idee von Geschäftstelefonen im Allgemeinen veränderte. Das Poster des Modells, das eine VIP-Party darstellte, stellte mit 55 % der Stimmen (also mehr als der Hälfte) einen Rekord auf, der nur wenige Monate später vom Nokia 6681 wiederholt wurde.

Sagem myX-8

Der Sieg bei der Abstimmung im April war vielleicht ein kleiner Durchbruch für das französische Unternehmen Sagem. Derzeit ist dies das einzige Plakat des Herstellers der dritten Staffel, das an der Schlussabstimmung des Jahres teilnimmt. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Zunächst im beworbenen Gerät. MyX-8 ist eines der sichtbarsten, funktionalsten und wettbewerbsfähigsten Telefone des Unternehmens. Zweitens wurden die Fotos für das Poster vom Modedesigner Ora-Ito entworfen, der großartige Arbeit geleistet hat.

Samsung E610

Es stellt sich heraus, dass Unternehmen die beste Werbung für die auffälligsten und interessantesten Geräte der Produktpalette entwickeln. Samsung E610 Print ist ein seltener Fall, wenn nicht das beliebteste Modell noch besser beworben wird als das Flaggschiff der Linie. Das Telefon passt wirklich perfekt zu Gegenständen wie einer Zigarre, einer goldenen Uhr und einem teuren Füllfederhalter. Der hohe Preis und die erstklassige Qualität des Produkts sind sofort spürbar. Anscheinend stimmten die Besucher deshalb so aktiv für das Poster des Modells und ließen weder dem Siemens SF65 noch dem Panasonic Х700 eine Chance.

Alcatel OT-C651

Ich würde die Drucke von Alcatel als eine Art Paradoxon bezeichnen. Überzeugen Sie sich selbst: Sie erscheinen höchstens einmal pro Saison, aber jeder von ihnen übertrifft seine Konkurrenten in vielerlei Hinsicht, selbst wenn es sich um Samsung oder Nokia handelt. Das Poster des Modells OT-C651 fiel durch seine Exzentrizität auf, die in der Anhäufung von Minibildern und Beschriftungen bestand. Einige versuchten sogar, diese Pracht zu zählen, und seltsamerweise gelang es einem der Website-Besucher.

Nokia 6681

Es wäre seltsam, wenn Nokia, der führende Anbieter von Symbian-Smartphones, schlechte Werbung für sie entwickeln würde. Das Nokia 6681 Poster ist da keine Ausnahme. Übrigens ist dieses Modell auch heute noch beliebt, wie die neue schwarze Farbe des Geräts zeigt, die von Euroset so aktiv beworben wird.

Der im Juli angesehene Druck zeigt eine Katze mit einem menschlichen Mund - ein Spektakel, Neues Haus mit 4 Schlafzimmern bringt Sie zumindest zum Lächeln. Da die Zielgruppe in der Regel ironische Werbung bevorzugt, hat sich die Mehrheit (57 %) für den Print des Nokia 6681 entschieden.

Sony Ericsson K750i

Ich war überhaupt nicht überrascht, dass der im Allgemeinen unauffällige Druck des Sony Ericsson K750i mit deutlichem Vorsprung gewann. Schauen Sie sich die Armee von Fans dieses Geräts an, ich denke, die meisten von ihnen haben nicht für das Poster selbst gestimmt, sondern für die Tatsache, dass dies eine Werbung für ihr Lieblingstelefon ist. Das K750i verkauft sich auch ohne Werbung gut, was einer seiner Vorteile ist. Trotzdem kann man das Poster des Geräts nicht als schlecht bezeichnen, es ist aber recht ruhig, wie alle Werbung der Marke.

Nokia 8800

Schwarzer Hintergrund, glänzende Gerätekonturen und ein heller Streifen – so lässt sich der Aufdruck des Premium-Handys Nokia 8800 kurz beschreiben, anders darf dieses Modell aber nicht beworben werden. Alles sollte brutal, prägnant und unbedingt stilvoll sein. Im Allgemeinen führte Nokia ein Experiment durch, indem es ein Telefon für 50.000 Rubel in Massenmedien bewarb - Fernsehen, Zeitschriften, Außenwerbung. Vielleicht ist das Gerät dadurch in seinem Segment wahnsinnig beliebt geworden.

Sony Ericsson W800i

Man kann nicht sagen, dass das Sony Ericsson W800i den Erfolg seines Bruders K750i wiederholte.
Allerdings waren die Verkaufszahlen mäßig, zumindest lässt sich argumentieren, dass das Projekt, ein Sony-Ericsson-Handy mit einem Walkman-Player zu kombinieren, nicht gescheitert ist. Die Idee des W800i-Aufdrucks schien eher ungewöhnlich, aber den Verbrauchern gefiel es dennoch: Die Drähte der Kopfhörer darin erzeugen das Bild eines Mannes, der Gitarre spielt. Ich persönlich halte dieses Poster für das beste aller Sony Ericsson-Prints, 52 % der Wähler teilten anscheinend meine Meinung.

Motorola PEBL U6

Das ganze Jahr über hat Motorola für das RAZR V3 geworben, und es schien kein Ende zu nehmen. Glücklicherweise begann im November eine aktive Werbekampagne für den Nachfolger des Razor, das Modell PEBL U6. Im Handel ist sie noch nicht aufgetaucht, aber die Werbung wird schon langsam langweilig. Trotzdem ist es den Entwicklern gelungen, einen Standard für Image-Werbung zu schaffen, der meiner Meinung nach einwandfrei ist.

Die letzte Überprüfung der Werbematerialien im Jahr 2005. Schlussabstimmung

Im Laufe des Jahres haben wir Printanzeigen der meisten Mobiltelefonhersteller überprüft. Es gab sowohl ehrlich gesagt schlechte als auch Meisterwerk-Poster. Jeden Monat küren Sie – die Besucher der Seite Mobile-review.com – die besten Prints, von denen 11 heute an der Jahresendabstimmung teilnehmen. Ich hoffe, Sie stimmen bewusst für die beste Anzeige und nicht für das beste Telefon. In jedem Fall - viel Glück! Und bis nächstes Jahr.

Samsung E630

Das Poster des Samsung E630 war der Gewinner des ersten Artikels im Jahr 2005. Dieses Modell erwies sich vor allem aufgrund seines eleganten "teuren" Designs und seines niedrigen Preises als einer der meistverkauften Slider des Unternehmens. Der Druck des Geräts kann nicht als originell oder noch einzigartiger bezeichnet werden, er ist einfach stilvoll und sehr schön, anscheinend verführen diese Merkmale des Posters die Besucher der Website.

Motorola RAZR V3

Das RAZR V3 wurde zum meistverkauften Telefon im >300-Dollar-Segment. Zuerst kaufte jeder silberne Versionen des Geräts und dann, um mit der Mode Schritt zu halten, schwarze. Hier sind jetzt die Pinken. Natürlich versuchte Motorola, das RAZR auf jede erdenkliche Weise zu promoten – eine Rotation im Fernsehen dauerte fast mehr als ein Jahr. Daher ist es kein Wunder, dass die Mehrheit im Februar speziell für den Aufdruck dieses Telefons gestimmt hat, er ist schmerzlich auffällig und beliebt.

Samsung D500

Samsung D500 ist vielleicht das am meisten beworbene Telefon des Jahres, natürlich nach Razor. In der ersten Jahreshälfte sahen wir seine Anzeigen auf jedem Kanal, in jeder Zeitschrift, auf jedem Kilometer der Straße. So betonte Samsung die Bedeutung dieses, könnte man sagen, revolutionären Geräts, das die Idee von Geschäftstelefonen im Allgemeinen veränderte. Das Poster des Modells, das eine VIP-Party darstellte, stellte mit 55 % der Stimmen (also mehr als der Hälfte) einen Rekord auf, der nur wenige Monate später vom Nokia 6681 wiederholt wurde.

Sagem myX-8

Der Sieg bei der Abstimmung im April war vielleicht ein kleiner Durchbruch für das französische Unternehmen Sagem. Derzeit ist dies das einzige Plakat des Herstellers der dritten Staffel, das an der Schlussabstimmung des Jahres teilnimmt. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Zunächst im beworbenen Gerät. MyX-8 ist eines der sichtbarsten, funktionalsten und wettbewerbsfähigsten Telefone des Unternehmens. Zweitens wurden die Fotos für das Poster vom Modedesigner Ora-Ito entworfen, der großartige Arbeit geleistet hat.

Samsung E610

Es stellt sich heraus, dass Unternehmen die beste Werbung für die auffälligsten und interessantesten Geräte der Produktpalette entwickeln. Samsung E610 Print ist ein seltener Fall, wenn nicht das beliebteste Modell noch besser beworben wird als das Flaggschiff der Linie. Das Telefon passt wirklich perfekt zu Gegenständen wie einer Zigarre, einer goldenen Uhr und einem teuren Füllfederhalter. Der hohe Preis und die erstklassige Qualität des Produkts sind sofort spürbar. Anscheinend stimmten die Besucher deshalb so aktiv für das Poster des Modells und ließen weder dem Siemens SF65 noch dem Panasonic Х700 eine Chance.

Alcatel OT-C651

Ich würde die Drucke von Alcatel als eine Art Paradoxon bezeichnen. Überzeugen Sie sich selbst: Sie erscheinen höchstens einmal pro Saison, aber jeder von ihnen übertrifft seine Konkurrenten in vielerlei Hinsicht, selbst wenn es sich um Samsung oder Nokia handelt. Das Poster des Modells OT-C651 fiel durch seine Exzentrizität auf, die in der Anhäufung von Minibildern und Beschriftungen bestand. Einige versuchten sogar, diese Pracht zu zählen, und seltsamerweise gelang es einem der Website-Besucher.

Nokia 6681

Es wäre seltsam, wenn Nokia, der führende Anbieter von Symbian-Smartphones, schlechte Werbung für sie entwickeln würde. Das Nokia 6681 Poster ist da keine Ausnahme. Übrigens ist dieses Modell auch heute noch beliebt, wie die neue schwarze Farbe des Geräts zeigt, die von Euroset so aktiv beworben wird.

Der im Juli angesehene Druck zeigt eine Katze mit einem menschlichen Mund - ein Spektakel, Neues Haus mit 4 Schlafzimmern bringt Sie zumindest zum Lächeln. Da die Zielgruppe in der Regel ironische Werbung bevorzugt, hat sich die Mehrheit (57 %) für den Print des Nokia 6681 entschieden.

Sony Ericsson K750i

Ich war überhaupt nicht überrascht, dass der im Allgemeinen unauffällige Druck des Sony Ericsson K750i mit deutlichem Vorsprung gewann. Schauen Sie sich die Armee von Fans dieses Geräts an, ich denke, die meisten von ihnen haben nicht für das Poster selbst gestimmt, sondern für die Tatsache, dass dies eine Werbung für ihr Lieblingstelefon ist. Das K750i verkauft sich auch ohne Werbung gut, was einer seiner Vorteile ist. Trotzdem kann man das Poster des Geräts nicht als schlecht bezeichnen, es ist aber recht ruhig, wie alle Werbung der Marke.

Nokia 8800

Schwarzer Hintergrund, glänzende Gerätekonturen und ein heller Streifen – so lässt sich der Aufdruck des Premium-Handys Nokia 8800 kurz beschreiben, anders darf dieses Modell aber nicht beworben werden. Alles sollte brutal, prägnant und unbedingt stilvoll sein. Im Allgemeinen führte Nokia ein Experiment durch, indem es ein Telefon für 50.000 Rubel in Massenmedien bewarb - Fernsehen, Zeitschriften, Außenwerbung. Vielleicht ist das Gerät dadurch in seinem Segment wahnsinnig beliebt geworden.

Sony Ericsson W800i

Man kann nicht sagen, dass das Sony Ericsson W800i den Erfolg seines Bruders K750i wiederholte.
Allerdings waren die Verkaufszahlen mäßig, zumindest lässt sich argumentieren, dass das Projekt, ein Sony-Ericsson-Handy mit einem Walkman-Player zu kombinieren, nicht gescheitert ist. Die Idee des W800i-Aufdrucks schien eher ungewöhnlich, aber den Verbrauchern gefiel es dennoch: Die Drähte der Kopfhörer darin erzeugen das Bild eines Mannes, der Gitarre spielt. Ich persönlich halte dieses Poster für das beste aller Sony Ericsson-Prints, 52 % der Wähler teilten anscheinend meine Meinung.

Motorola PEBL U6

Das ganze Jahr über hat Motorola für das RAZR V3 geworben, und es schien kein Ende zu nehmen. Glücklicherweise begann im November eine aktive Werbekampagne für den Nachfolger des Razor, das Modell PEBL U6. Im Handel ist sie noch nicht aufgetaucht, aber die Werbung wird schon langsam langweilig. Trotzdem ist es den Entwicklern gelungen, einen Standard für Image-Werbung zu schaffen, der meiner Meinung nach einwandfrei ist.

Die letzte Überprüfung der Werbematerialien im Jahr 2005. Schlussabstimmung

Im Laufe des Jahres haben wir Printanzeigen der meisten Mobiltelefonhersteller überprüft. Es gab sowohl ehrlich gesagt schlechte als auch Meisterwerk-Poster. Jeden Monat küren Sie – die Besucher der Seite Mobile-review.com – die besten Prints, von denen 11 heute an der Jahresendabstimmung teilnehmen. Ich hoffe, Sie stimmen bewusst für die beste Anzeige und nicht für das beste Telefon. In jedem Fall - viel Glück! Und bis nächstes Jahr.

Samsung E630

Das Poster des Samsung E630 war der Gewinner des ersten Artikels im Jahr 2005. Dieses Modell erwies sich vor allem aufgrund seines eleganten "teuren" Designs und seines niedrigen Preises als einer der meistverkauften Slider des Unternehmens. Der Druck des Geräts kann nicht als originell oder noch einzigartiger bezeichnet werden, er ist einfach stilvoll und sehr schön, anscheinend verführen diese Merkmale des Posters die Besucher der Website.

Motorola RAZR V3

Das RAZR V3 wurde zum meistverkauften Telefon im >300-Dollar-Segment. Zuerst kaufte jeder silberne Versionen des Geräts und dann, um mit der Mode Schritt zu halten, schwarze. Hier sind jetzt die Pinken. Natürlich versuchte Motorola, das RAZR auf jede erdenkliche Weise zu promoten – eine Rotation im Fernsehen dauerte fast mehr als ein Jahr. Daher ist es kein Wunder, dass die Mehrheit im Februar speziell für den Aufdruck dieses Telefons gestimmt hat, er ist schmerzlich auffällig und beliebt.

Samsung D500

Samsung D500 ist vielleicht das am meisten beworbene Telefon des Jahres, natürlich nach Razor. In der ersten Jahreshälfte sahen wir seine Anzeigen auf jedem Kanal, in jeder Zeitschrift, auf jedem Kilometer der Straße. So betonte Samsung die Bedeutung dieses, könnte man sagen, revolutionären Geräts, das die Idee von Geschäftstelefonen im Allgemeinen veränderte. Das Poster des Modells, das eine VIP-Party darstellte, stellte mit 55 % der Stimmen (also mehr als der Hälfte) einen Rekord auf, der nur wenige Monate später vom Nokia 6681 wiederholt wurde.

Sagem myX-8

Der Sieg bei der Abstimmung im April war vielleicht ein kleiner Durchbruch für das französische Unternehmen Sagem. Derzeit ist dies das einzige Plakat des Herstellers der dritten Staffel, das an der Schlussabstimmung des Jahres teilnimmt. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Zunächst im beworbenen Gerät. MyX-8 ist eines der sichtbarsten, funktionalsten und wettbewerbsfähigsten Telefone des Unternehmens. Zweitens wurden die Fotos für das Poster vom Modedesigner Ora-Ito entworfen, der großartige Arbeit geleistet hat.

Samsung E610

Es stellt sich heraus, dass Unternehmen die beste Werbung für die auffälligsten und interessantesten Geräte der Produktpalette entwickeln. Samsung E610 Print ist ein seltener Fall, wenn nicht das beliebteste Modell noch besser beworben wird als das Flaggschiff der Linie. Das Telefon passt wirklich perfekt zu Gegenständen wie einer Zigarre, einer goldenen Uhr und einem teuren Füllfederhalter. Der hohe Preis und die erstklassige Qualität des Produkts sind sofort spürbar. Anscheinend stimmten die Besucher deshalb so aktiv für das Poster des Modells und ließen weder dem Siemens SF65 noch dem Panasonic Х700 eine Chance.

Alcatel OT-C651

Ich würde die Drucke von Alcatel als eine Art Paradoxon bezeichnen. Überzeugen Sie sich selbst: Sie erscheinen höchstens einmal pro Saison, aber jeder von ihnen übertrifft seine Konkurrenten in vielerlei Hinsicht, selbst wenn es sich um Samsung oder Nokia handelt. Das Poster des Modells OT-C651 fiel durch seine Exzentrizität auf, die in der Anhäufung von Minibildern und Beschriftungen bestand. Einige versuchten sogar, diese Pracht zu zählen, und seltsamerweise gelang es einem der Website-Besucher.

Nokia 6681

Es wäre seltsam, wenn Nokia, der führende Anbieter von Symbian-Smartphones, schlechte Werbung für sie entwickeln würde. Das Nokia 6681 Poster ist da keine Ausnahme. Übrigens ist dieses Modell auch heute noch beliebt, wie die neue schwarze Farbe des Geräts zeigt, die von Euroset so aktiv beworben wird.

Der im Juli angesehene Druck zeigt eine Katze mit einem menschlichen Mund - ein Spektakel, Neues Haus mit 4 Schlafzimmern bringt Sie zumindest zum Lächeln. Da die Zielgruppe in der Regel ironische Werbung bevorzugt, hat sich die Mehrheit (57 %) für den Print des Nokia 6681 entschieden.

Sony Ericsson K750i

Ich war überhaupt nicht überrascht, dass der im Allgemeinen unauffällige Druck des Sony Ericsson K750i mit deutlichem Vorsprung gewann. Schauen Sie sich die Armee von Fans dieses Geräts an, ich denke, die meisten von ihnen haben nicht für das Poster selbst gestimmt, sondern für die Tatsache, dass dies eine Werbung für ihr Lieblingstelefon ist. Das K750i verkauft sich auch ohne Werbung gut, was einer seiner Vorteile ist. Trotzdem kann man das Poster des Geräts nicht als schlecht bezeichnen, es ist aber recht ruhig, wie alle Werbung der Marke.

Nokia 8800

Schwarzer Hintergrund, glänzende Gerätekonturen und ein heller Streifen – so lässt sich der Aufdruck des Premium-Handys Nokia 8800 kurz beschreiben, anders darf dieses Modell aber nicht beworben werden. Alles sollte brutal, prägnant und unbedingt stilvoll sein. Im Allgemeinen führte Nokia ein Experiment durch, indem es ein Telefon für 50.000 Rubel in Massenmedien bewarb - Fernsehen, Zeitschriften, Außenwerbung. Vielleicht ist das Gerät dadurch in seinem Segment wahnsinnig beliebt geworden.

Sony Ericsson W800i

Man kann nicht sagen, dass das Sony Ericsson W800i den Erfolg seines Bruders K750i wiederholte.
Allerdings waren die Verkaufszahlen mäßig, zumindest lässt sich argumentieren, dass das Projekt, ein Sony-Ericsson-Handy mit einem Walkman-Player zu kombinieren, nicht gescheitert ist. Die Idee des W800i-Aufdrucks schien eher ungewöhnlich, aber den Verbrauchern gefiel es dennoch: Die Drähte der Kopfhörer darin erzeugen das Bild eines Mannes, der Gitarre spielt. Ich persönlich halte dieses Poster für das beste aller Sony Ericsson-Prints, 52 % der Wähler teilten anscheinend meine Meinung.

Motorola PEBL U6

Das ganze Jahr über hat Motorola für das RAZR V3 geworben, und es schien kein Ende zu nehmen. Glücklicherweise begann im November eine aktive Werbekampagne für den Nachfolger des Razor, das Modell PEBL U6. Im Handel ist sie noch nicht aufgetaucht, aber die Werbung wird schon langsam langweilig. Trotzdem ist es den Entwicklern gelungen, einen Standard für Image-Werbung zu schaffen, der meiner Meinung nach einwandfrei ist.

Die letzte Überprüfung der Werbematerialien im Jahr 2005. Schlussabstimmung

Im Laufe des Jahres haben wir Printanzeigen der meisten Mobiltelefonhersteller überprüft. Es gab sowohl ehrlich gesagt schlechte als auch Meisterwerk-Poster. Jeden Monat küren Sie – die Besucher der Seite Mobile-review.com – die besten Prints, von denen 11 heute an der Jahresendabstimmung teilnehmen. Ich hoffe, Sie stimmen bewusst für die beste Anzeige und nicht für das beste Telefon. In jedem Fall - viel Glück! Und bis nächstes Jahr.

Samsung E630

Das Poster des Samsung E630 war der Gewinner des ersten Artikels im Jahr 2005. Dieses Modell erwies sich vor allem aufgrund seines eleganten "teuren" Designs und seines niedrigen Preises als einer der meistverkauften Slider des Unternehmens. Der Druck des Geräts kann nicht als originell oder noch einzigartiger bezeichnet werden, er ist einfach stilvoll und sehr schön, anscheinend verführen diese Merkmale des Posters die Besucher der Website.

Motorola RAZR V3

Das RAZR V3 wurde zum meistverkauften Telefon im >300-Dollar-Segment. Zuerst kaufte jeder silberne Versionen des Geräts und dann, um mit der Mode Schritt zu halten, schwarze. Hier sind jetzt die Pinken. Natürlich versuchte Motorola, das RAZR auf jede erdenkliche Weise zu promoten – eine Rotation im Fernsehen dauerte fast mehr als ein Jahr. Daher ist es kein Wunder, dass die Mehrheit im Februar speziell für den Aufdruck dieses Telefons gestimmt hat, er ist schmerzlich auffällig und beliebt.

Samsung D500

Samsung D500 ist vielleicht das am meisten beworbene Telefon des Jahres, natürlich nach Razor. In der ersten Jahreshälfte sahen wir seine Anzeigen auf jedem Kanal, in jeder Zeitschrift, auf jedem Kilometer der Straße. So betonte Samsung die Bedeutung dieses, könnte man sagen, revolutionären Geräts, das die Idee von Geschäftstelefonen im Allgemeinen veränderte. Das Poster des Modells, das eine VIP-Party darstellte, stellte mit 55 % der Stimmen (also mehr als der Hälfte) einen Rekord auf, der nur wenige Monate später vom Nokia 6681 wiederholt wurde.

Sagem myX-8

Der Sieg bei der Abstimmung im April war vielleicht ein kleiner Durchbruch für das französische Unternehmen Sagem. Derzeit ist dies das einzige Plakat des Herstellers der dritten Staffel, das an der Schlussabstimmung des Jahres teilnimmt. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Zunächst im beworbenen Gerät. MyX-8 ist eines der sichtbarsten, funktionalsten und wettbewerbsfähigsten Telefone des Unternehmens. Zweitens wurden die Fotos für das Poster vom Modedesigner Ora-Ito entworfen, der großartige Arbeit geleistet hat.

Samsung E610

Es stellt sich heraus, dass Unternehmen die beste Werbung für die auffälligsten und interessantesten Geräte der Produktpalette entwickeln. Samsung E610 Print ist ein seltener Fall, wenn nicht das beliebteste Modell noch besser beworben wird als das Flaggschiff der Linie. Das Telefon passt wirklich perfekt zu Gegenständen wie einer Zigarre, einer goldenen Uhr und einem teuren Füllfederhalter. Der hohe Preis und die erstklassige Qualität des Produkts sind sofort spürbar. Anscheinend stimmten die Besucher deshalb so aktiv für das Poster des Modells und ließen weder dem Siemens SF65 noch dem Panasonic Х700 eine Chance.

Alcatel OT-C651

Ich würde die Drucke von Alcatel als eine Art Paradoxon bezeichnen. Überzeugen Sie sich selbst: Sie erscheinen höchstens einmal pro Saison, aber jeder von ihnen übertrifft seine Konkurrenten in vielerlei Hinsicht, selbst wenn es sich um Samsung oder Nokia handelt. Das Poster des Modells OT-C651 fiel durch seine Exzentrizität auf, die in der Anhäufung von Minibildern und Beschriftungen bestand. Einige versuchten sogar, diese Pracht zu zählen, und seltsamerweise gelang es einem der Website-Besucher.

Nokia 6681

Es wäre seltsam, wenn Nokia, der führende Anbieter von Symbian-Smartphones, schlechte Werbung für sie entwickeln würde. Das Nokia 6681 Poster ist da keine Ausnahme. Übrigens ist dieses Modell auch heute noch beliebt, wie die neue schwarze Farbe des Geräts zeigt, die von Euroset so aktiv beworben wird.

Der im Juli gezeigte Druck zeigt eine Katze mit einem menschlichen Mund, ein Anblick, der das neue Haus mit 4 Schlafzimmern zumindest zum Lächeln bringt. Da die Zielgruppe in der Regel ironische Werbung bevorzugt, hat sich die Mehrheit (57 %) für den Print des Nokia 6681 entschieden.

Der im Juli gesichtete Druck zeigt eine Katze mit menschlichem Mund – ein Spektakel Neues Haus mit 4 Schlafzimmern Neues Haus mit 4 Schlafzimmern mindestens ein Lächeln hervorrufen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Zielgruppe normalerweise ironische Werbung bevorzugt, stimmte die Mehrheit (57 %) für den Druck des Nokia 6681.

Sony Ericsson K750i

Ich war überhaupt nicht überrascht, dass der im Allgemeinen unauffällige Druck des Sony Ericsson K750i mit deutlichem Vorsprung gewann. Schauen Sie sich die Armee von Fans dieses Geräts an, ich denke, die meisten von ihnen haben nicht für das Poster selbst gestimmt, sondern für die Tatsache, dass dies eine Werbung für ihr Lieblingstelefon ist. Das K750i verkauft sich auch ohne Werbung gut, was einer seiner Vorteile ist. Trotzdem kann man das Poster des Geräts nicht als schlecht bezeichnen, es ist aber recht ruhig, wie alle Werbung der Marke.

Nokia 8800

Schwarzer Hintergrund, glänzende Gerätekonturen und ein heller Streifen – so lässt sich der Aufdruck des Premium-Handys Nokia 8800 kurz beschreiben, anders darf dieses Modell aber nicht beworben werden. Alles sollte brutal, prägnant und unbedingt stilvoll sein. Im Allgemeinen führte Nokia ein Experiment durch, indem es ein Telefon für 50.000 Rubel in Massenmedien bewarb - Fernsehen, Zeitschriften, Außenwerbung. Vielleicht ist das Gerät dadurch in seinem Segment wahnsinnig beliebt geworden.

Sony Ericsson W800i

Man kann nicht sagen, dass das Sony Ericsson W800i den Erfolg seines Bruders K750i wiederholte. Der Absatz war jedoch mäßig, zumindest kann man argumentieren, dass das Projekt, ein Sony Ericsson-Telefon mit einem Walkman-Player zu kombinieren, nicht gescheitert ist. Die Idee des W800i-Aufdrucks schien eher ungewöhnlich, aber den Verbrauchern gefiel es dennoch: Die Drähte der Kopfhörer darin erzeugen das Bild eines Mannes, der Gitarre spielt. Ich persönlich halte dieses Poster für das beste aller Sony Ericsson-Prints, 52 % der Wähler teilten anscheinend meine Meinung.

Motorola PEBL U6

Das ganze Jahr über hat Motorola für das RAZR V3 geworben, und es schien kein Ende zu nehmen. Glücklicherweise begann im November eine aktive Werbekampagne für den Nachfolger des Razor, das Modell PEBL U6. Im Handel ist sie noch nicht aufgetaucht, aber die Werbung wird schon langsam langweilig. Trotzdem ist es den Entwicklern gelungen, einen Standard für Image-Werbung zu schaffen, der meiner Meinung nach einwandfrei ist.